Tuesday 3. August 2021

(K)Ein Abschied von Andreas Haider

Am 31. August endet die Anstellung von Andreas Haider als Pastoralassistent. Wir bedanken uns und verabschieden ihn bei den Gottesdiensten am 22. August, auch wenn es kein vollständiger Abschied wird: Als gebürtiger St. Georgener bleibt er uns als Ehrenamtlicher erhalten.

Mit 31. August endet meine Anstellung als Pastoralassistent in St. Georgen, die ich seit Herbst 2019 inne hatte. Auf die Frage, wie es mir denn damit gehe, ausgerechnet in der Heimatpfarre zu arbeiten, antwortete ich gerne scherzhaft: „Ich versuche  herauszufinden ob Mk 6,4: ‚Der Prophet gilt nichts im eigenen Land‘ wirklich stimmt.“ In meinem Fall konnte ich das Bibelwort widerlegen: sowohl mit den beiden  Hauptamtlichen Franz Wöckinger und Eva Wagner, als auch mit den vielen  Ehrenamtlichen konnte ich stets gut zusammenarbeiten. Dafür möchte ich euch allen danken!


Diese Zeit war von der Covid-19-Pandemie überschattet, die vieles in der Seelsorge schwierig und unmöglich machte, aber auch neue Chancen und Möglichkeiten eröffnete. Ich denke z.B. an den Weihnachts- und Osterweg. Es würde mich freuen,
wenn diese pastoralen Innovationen auch in der Nach-Corona-Zeit weiter bestehen würden.


Ab September wechsle ich in den Schuldienst und werde in der SOB Gallneukirchen Religion und Lebens-, Sterbe-, und Trauerbegleitung unterrichten. Auch wenn ich meine Arbeit als hauptamtlicher Seelsorger beende, bleibe ich ehrenamtlich der Pfarre St. Georgen weiterhin erhalten.

 

Andreas Haider
Pastoralassistent

 


 

Danke

 

Es war ein Glücksfall, dass MMag. Andreas Haider 2019 sich um die 10 Stunden  Anstellung in unserer Pfarre bewarb. Ursprünglich auf ein Jahr befristet, sind es jetzt zwei Jahre geworden, in denen Andreas Haider das Pfarrteam bereicherte.


Den Mitfeiernden der Sonntagsgottesdienste wird die eine oder andere originelle Predigt einfallen. Auch die von Gitarre bzw. Mundharmonika begleiteten Gospel- und Country-Songs bringt man mit ihm in Verbindung.

 

Seine Kreativität brachte er auch bei der Kinderliturgie in Corona-Zeiten und bei der Gestaltung des Pfarrbriefes ein. Er hat sich im Fachausschuss Johann Gruber und in der Gedenkarbeit engagiert und beim Verein für mich und du mitgearbeitet, der sich
um Flüchtlinge kümmert, die im Pfarrgebiet leben.


Da er St. Georgener ist, hoffen wir, dass er sich auch in Zukunft mit seinen Talenten in die Pfarrarbeit einbringen wird und er gern an die Zeit als Pastoralassistent  zurückdenkt.

 

Wir danken ihm für die Arbeit der letzten 2 Jahre und wünschen ihm an seiner neuen Stelle als Lehrer weiterhin viel Erfolg.

 

Hubert Röbl-Seidl, PGR-Obmann
Gudrun Rummerstorfer, stv. PGR-Obfrau
Eva Wagner, Pastoralassistentin
Franz Wöckinger, Pfarrer

 

 

Pfarre St. Georgen an der Gusen
4222 St. Georgen an der Gusen
Linzer Straße 8
Telefon: 07237/2210
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: