Saturday 19. October 2019

Altäre

 

Hochaltar

 

Der Hochaltar stammt aus dem Jahr 1817, ebenso das klassizistische Hochaltarbild von Anton Hitzenthaler jun. Es zeigt den Heiligen Georg in römischer Ritterrüstung auf einer Wolke kniend als Fürbitter und Schützer für das darunter abgebildete St. Georgen, das 1987 übermalt wurde. Sein Schild und seine Lanze werden von einem Engel getragen. Der Drache ist tödlich vom Speer getroffen, die Macht des Bösen ist somit besiegt.

 

Der auf dem Altar befindliche Tabernakel wurde vom Linzer Bildhauer Sturmberger 1842 gefertigt.

 

   
   

 

Altarraum nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil

 

Um die neuen liturgischen Vorgaben durch das Zweite Vatikanische Konzil umzusetzen, wurden 1965 ein Volksaltar und 1979 ein Ambo errichtet. Im Zuge der Vorbereitung auf das 700-Jahr-Jubiläum der Pfarre im Jahr 1988 wurde die Kirche 1987/88 innen und außen generalsaniert. Der Altarraum mit Volksaltar, Ambo und Priestersitz wurde so umgestaltet, wie er bis heute ist.

 

   
   

 

Linker Seitenaltar

 

Der linke Seitenaltar aus dem Jahr 1718 war wahrscheinlich ursprünglich der Hochaltar, bis er 1817 vom heutigen Hochaltar abgelöst wurde. Bis zur Kirchenrenovierung 1987 stand er an der linken Seite des Triumphbogens.

Das Altarbild, das das Martyrium des Hl. Sebastian zeigt, der sich im 3. Jahrhundert am kaiserlichen Hof in Rom zum Christentum bekannte und daraufhin ermordet wurde, wurde an diesem Platz wieder aufgehängt.


Vor dem Altarbild befindet sich heute die 1964 gefertigte Herz‐Marien‐Statue des Bildhauers Lux aus Vöcklabruck.

 

   
   

 

Rechter Seitenaltar

 

Im Zuge der Kirchenrenovierung 1987 wurde der um ca. 1700 entstandene Leonhardialtar auf der rechten Seite des Triumphbogens entfernt und an seiner Stelle ein Bild der Kreuzigung Jesu aufgehängt,
welches 1826 von J. Mauth geschaffen wurde.

 

Vor dem Altarbild steht die 1911 von J. Sattler aus Linz geschnitzte Herz‐Jesu‐Statue.

Daneben brennt die Kerze der Hoffnung für die vielen weltweit verfolgten Christinnen und Christen.

 

 

zur Bildergalerie

Pfarre St. Georgen an der Gusen
4222 St. Georgen an der Gusen
Linzer Straße 8
Telefon: 07237/2210
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: