Monday 21. October 2019

Was nicht im WEHRMACHTSBERICHT stand…

Autor: SCHRUTKA, Eckart

Ein Kriegstagebuch der besonderen Art. Eine Sammlung von Kurzgeschichten und Anekdoten   von der Front und darüber hinaus.  Ein Teilbereich  des 2. Weltkrieges wird aus der Sichtweise eines Soldaten dargestellt.  

Die Stadt der Blinden

Autor: Saramago, José

Eine Ampel in einer namenlosen Stadt springt auf Grün. Ein Auto bleibt dennoch stehen. Der Fahrer ist urplötzlich erblindet. Den freundlichen Helfer, der den Erblindeten nach Hause bringt und sich anschließend dessen Autos bemächtigt, ereilt das gleiche Schicksal.

MONTECRISTO

Autor: Suter, Martin

Als sein Intercity gewaltsam zum Stehen kommt, ahnt der Videojournalist Jonas Brand noch nicht, in welches Abenteuer er gerade gerät. Die Weiterfahrt ist blockiert, draußen liegt ein Toter. .

Reise in den Himalaya - Geschichten fürs Handgepäck

Herausgegeben von Alice Grünfelder

21 verschiedene Geschichten mit Bezug zum Himalaya, von verschiedenen, in der Region geborenen Autoren.  Unter anderen Tenzing  Norgay,  welcher mit Edmund Hillary  1953 als Erster den Mount Everest bestieg.

Der ONKEL FRANZ – oder die Typologie des Innviertlers

Autor: Ranzenberger Klaus

Wie Friedrich Torberg seine legendäre Tante Jolesch, gibt uns Klaus Ranzenberger seinen Onkel Franz an die Hand. Wohnhaft im schönen Innviertel, bringt er uns diesen Landstrich und seine liebenswerten Menschen näher.

DER FLUCH DER BÖSEN TAT

Autor: SCHOLL-LATOUR, Peter

Alle reden vom NSA-Skandal, doch nicht minder skandalös ist die von westlichen Geheimdiensten gesteuerte Desinformation zur Lage in Syrien und anderen Ländern des Vorderen Orients.

Leb wohl, Schlaraffenland

Was kostet mich ein Schritt zurück und was bekomme ich dafür? Ist mein verklärter Blick auf das einfache Leben meiner Kindheit nur ein Trugbild, oder ist es der Schritt zurück der erste Schritt nach vorn, um Anlauf zu nehmen und den großen Graben der Verheißungen zu überspringen? Roland Düringer erzählt im Gespräch mit Clemens G. Arvay von seinem Selbstversuch, ein Leben wie früher zu führen und dabei die Zukunft zu gewinnen.

Aus der Diözese Linz
Aktionstag am Europäischen Tag gegen Menschenhandel

Es muss endlich Schluss sein mit Menschenhandel

Mit Aktion, Information, einer Filmvorführung und dem Vortrag von Aussteigerin und Aktivistin Huschke Mau machte am...

Multireligiöser Feierbehelf für christlich-muslimisches Totengedenken

Multireligiöser Feierbehelf für christlich-muslimisches Totengedenken erschienen

Bereits zum dritten Mal wurde von der Diözese Linz ein multireligiöser Feierbehelf erstellt – diesmal für ein...

Chor des Konservatoriums für Kirchenmusik der Diözese Linz in der Stadtpfarrkirche Freistadt

Berührende HERBSTTÖNE in Freistadt

Das Konservatorium für Kirchenmusik der Diözese Linz hüllte die Stadtpfarrkirche Freistadt am 20. Oktober 2019 ab...
Pfarre Ried in der Riedmark
4312 Ried in der Riedmark
Marktplatz 1
Telefon: 07238/2357
Telefax: 07238/2357-3
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: