Monday 12. April 2021

Familienfasttag 2021

Gemeinsam für eine Zukunft in eigener Hand

 

Im Jahr 2021 widmet sich die Aktion Familienfasttag der Katholischen Frauenbewegung dem Thema „Ernährungssouveränität“.

Es geht um das Recht auf „Gute Nahrung für alle“, im Einklang mit Mensch und Natur. Denn gutes Essen darf kein Luxusgut sein – weder in Österreich noch im Globalen Süden. Die Sehnsucht nach einem guten Leben haben wir alle. Hier wie dort. Dort in Guatemala, einem der ärmsten Länder Mittelamerikas, wo die indigene Bevölkerung, vor allem Frauen, ihre Zukunft in die Hand nimmt und für Ernährungssicherheit sorgt.

Mit großherzigen Spenden soll es uns auch in diesem Jahr gelingen, unsere Verbundenheit über Grenzen hinweg zu leben. Unsere Unterstützung, auch im finanziellen Sinn, macht ihnen Mut.

Wir wollen einladen, das globale Ernährungssystem zu hinterfragen und stattdessen alternative Wege zu suchen. Wege, die nicht ausbeuten, sondern weltweit dem Wohl von Mensch und Natur dienen. Unsere Partner*innen von AMOIXQUIC im westlichen Hochland Guatemalas setzen sich aktiv für gesunde Nahrung und die Rechte der indigenen Frauen ein. Einst war die dort lebende Bevölkerung, die Maya, für ihre Landwirtschaft bekannt. Heute kämpfen sie unter anderem mit immer kleiner werdenden Anbauflächen, dem Rückgang der landwirtschaftlichen Vielfalt und der Benachteiligung als Indigene. Frauen, die für die Versorgung ihrer Familien zuständig sind, haben es hier besonders schwer. Durch AMOIXQUIC lernen sie, auf vielfältige Weise ihr Leben in die eigene Hand zu nehmen. Die Aktion Familienfasttag unterstützt Frauen, wie jene aus Guatemala und will damit zum solidarischen Handeln motivieren und zu einer gerechten Welt beitragen.

 

Die Katholische Frauenbewegung lädt am Sonntag, 28. Februar 2021 zum Besuch der Gottesdienste ein: teilen.spendet.zukunft!

 

Hier geht's zum Plakat

News aus der Diözese
Jugendliche aus einem Arbeitsprojekt des VABB und Freiwillige des Caritas-Integrationszentrums Paraplü haben die Sammelboxen für die Mut-Mach-Botschaften gestaltet.

Mut-Mach-Botschaften für Arbeitslose in der Region Steyr

Die Steyrer Initiative, ein Netzwerk von regionalen Sozialorganisationen, sammelt von 1. bis 22. April 2021...

Ein Pfarrer, der die Bevölkerung auf Corona testet

Ein Pfarrer, der die Bevölkerung auf Corona testet

Pfarrer Christoph Buchinger hat während der ersten Coronawellen oftmals den Schutzanzug angezogen, um...

Auf der Deponie der Barmherzigkeit Gottes

Auf der Deponie der Barmherzigkeit Gottes

Der Theologe und Sozialarbeiter Karl „Charly“ Rottenschlager lebt mit ausgegrenzten Menschen zusammen: mit...
News aus der Pfarre Sarleinsbach
Pfarre Sarleinsbach

Karwoche und Ostern

Die Karwoche zeigt uns das menschliche Leben in Fülle. Von Jubel und Begeisterung über Angst, Verzweiflung und Tod...

Pfarre Sarleinsbach

Ostergarten

Der Ostergarten in der Kapelle wächst... Wir laden alle herzlich ein zum Mitgestalten! Das Kinderliturgieteam

"Öffentliche Gottesdienste"

Folgende Regeln sind einzuhalten: es ist ein Abstand von 2 Metern zu Personen einzuhalten, die nicht im selben...
Pfarre Putzleinsdorf
4134 Putzleinsdorf
Markt 1
Telefon: 07286/8277
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: