Monday 25. January 2021

Weihnachten

Weihnachten kann wichtige Impulse geben, menschlicher zu werden.  Wir brauchen ein Fest, das den Menschen Impulse gibt, menschlicher zu werden, denn wir spüren in vielen Bereichen ein Defizit an Menschlichkeit.

Gottes Wort stellt einen Kontrast dar zu so vielen Botschaften, die heute oft sehr laut hinausgerufen werden. Vernehmen wir das Wort, das Gott zu uns spricht durch Christus, der als kleines Kind in der Krippe liegt.

Wir brauchen ein Fest, das den Menschen Impulse gibt, menschlicher zu werden, denn wir spüren in vielen Bereichen ein Defizit an Menschlichkeit.

Weihnachten kann wichtige Impulse geben, menschlicher zu werden. Wir feiern die Menschwerdung Gottes. Wir erkennen in Jesus das göttliche Kind. Jesus ist also mehr als ein Mensch. Daher geht es im Weihnachtsfest um Gott, aber es geht ebenso um den Menschen. Weihnachten kann uns helfen, so zu leben, dass die Welt menschlicher wird. Liebe zu den Mitmenschen, die Bereitschaft, zum Frieden beizutragen, und Solidarität mit den Armen zählen zu jenen Haltungen, die wir mit Weihnachten verbinden.

In vielen Geschichten zum Weihnachtsfest kommt auf berührende Weise zum Ausdruck, dass wir verwandelt werden, wenn wir uns vom göttlichen Kind berühren lassen. In der Geschichte vom Wolf in der Krippe wird dieser liebevoll vom Kind in der Krippe gestreichelt, und er hört das Wort: „Wolf, ich liebe dich“. Dadurch verliert er die Wolfshaut, und ein Mensch steht da, der die Menschen ermutigt, sich vom Kind in der Krippe berühren zu lassen.

Gott offenbart sich durch das Kind, das in der Krippe liegt. Gott macht sich klein. Er macht sich zu einem, der mit den Menschen und unter den Menschen wohnt. Er geht einen Weg, auf dem nicht die Großen hervorgehoben werden, sondern wo das Kleine einen unbeschreiblichen Wert hat.

Wenn wir das Kind, das in der Krippe liegt, in den Mittelpunkt rücken, können wir die Botschaft vernehmen, die durch Jesus Christus in dieser Welt verkündet wurde. In ihm ist Gott anwesend. Spürbar und greifbar, vernehmbar in einer Welt, die den Anschein macht, als würde sie total von den Großen dominiert. Gottes Wort stellt einen Kontrast dar zu so vielen Botschaften, die heute oft sehr laut hinausgerufen werden. Vernehmen wir das Wort, das Gott zu uns spricht durch Christus, der als kleines Kind in der Krippe liegt.

Pfarre Putzleinsdorf
4134 Putzleinsdorf
Markt 1
Telefon: 07286/8277
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: