Friday 16. April 2021

Bautätigkeit in der Pfarre

Es können hier nur die großen Bauprojekte genannt werden, nicht die vielen und regelmäßigen Gebäude­erhaltungen. Beim Vorschlag durch Abt Gabriel Weinberger für die Ernennung zum Pfarrer von Puchenau durch den Diözesan­bischof habe ich geahnt, dass viel an Bauprojekten auf mich zukommen wird, insbesonders der Bau eines Pfarrzentrums. Dass es soviele Aufgaben im Bereich Bauten werden, habe ich nie erwartet und gewünscht, aber auch damit den Auftrag meiner kirchlichen Oberen zu erfüllen gehabt.
 

  • Generalsanierung des Pfarrhofes (Sommer-Herbst 1970) mit Adaptierung von Räumen für das Katholische Bildungswerk und Jungscharzimmer, ebenfalls zur Gründung eines Teilzeitkindergartens 1972.
  • Neues Dach für die damalige Pfarrkirche, jetzt Friedhofskirche (Mai 1972).
  • Pfarrzentrum (offizielle Bauzeit 18. April 1975 bis 23. Mai 1976, jedoch mit Fehlersuche und Sanierungen auf den Dächern bis Sommer 2008).
  • Friedhofserweiterung in zwei Etappen (1976, 1980).
  • Bausicherung Westfassade des Kirchturms (1976).
  • Erste Sanierung der Flachdächer des Pfarrzentrums in Etappen (1980-1981).
  • Orgel in der neuen Kirche (1982).
  • Generalsanierung der Außenseite des Kirchenschiffes der Friedhofskirche und neue Priestergrabstätte (1983).
  • Sanierung/Trockenlegung der Außenseite der Grundmauern des Pfarrhofes (Sommer 1985).
  • Umgestaltung der Küche im Pfarrheim (1986).
  • Sanierung/Trockenlegung der Grundmauern des Pfarrhofes innen und insbesonders des Pfarrbüros mit neuen Wänden und Boden (Sommer 1987).
  • Umfangreiche denkmalpflegerische Innensanierung der Friedhofskirche (1993).
  • Erneuerung und Umstellung der Heizungsanlage im Pfarrhof (1998, also nach 28 Jahren Bestand der ersten Anlage) und des Pfarrzentrums (1999, also nach 24 Jahren).
  • Generalsanierung der Dächer und Tamboure des Pfarrzentrums einschließlich bauphysikalischer Änderung für verbesserte Wärmedämmung in Etappen 2001-2004.
  • Generalreinigung und Neustimmung der Orgel (2003).
  • Denkmalpflegerische und umfassende Außenrestaurierung des Kirchturms und der alten Friedhofsmauer (2006).
  • Neuanschaffung des Geläutes mit vier Glocken samt Glockenstuhl entsprechend den Schwingungszahlen des Kirchturms (2007).
  • Sanierung der Betonmauern im Friedhof (2. und 3. Hof) sowie Umfassungsmauern des Pfarrzentrums (2008).
  • Erneuerung der Beleuchtung im Foyer der Kirche; Erneuerung der Garderoben und WC im Kindergarten (2009).
  • Errichtung der ersten Columbarien-Wand samt Fundamente zweier weiterer Bauabschnitte (2011).
  • Umfangreiche Abdichtungsarbeiten an Dächern des Pfarrzentrums (2012, 2013).
  • Elektroheizung in Friedhofskirche (2012).
  • Erneuerung Fußboden und Beleuchtung im Pfarrsaal; Sanierung von Archiv und Gastzimmer im Pfarrhof; Erneuerung Mobiliar im Kindergarten (2014).
  • Zweiter Bauabschnitt der Columbarien (2015).
  • Neueindeckung des Tambours der Hauptkirche; Erneuerung der Lautsprecher in der Kirche; Erneuerung der Spielgeräte im Garten (2016).
  • Erneuerung der Scheinwerfer in der Kirche; Neuverlegung der Wasserleitungen im Kindergarten (2017).
Termine
Derzeit finden keine
Termine statt.
Gottesdienste
Es sind im Moment keine Gottesdienste eingetragen.
Pfarre Puchenau
4048 Puchenau
Kirchenstraße 9
Telefon: 0732/221044
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: