Monday 10. May 2021

Pfandl bekommt einen neugestalteten Platz

mit mehr Grün, Brunnen, E-Bike Ladestation und Angebot für Kinder

 

Ein Treffpunkt für alle Generationen, der alle Bad Ischlerinnen und Ischler zu Begegnungen und zum gemütlichen Verweilen einlädt, soll mit dem neugestalteten Platz beim Pfarrheim Pfandl geschaffen werden. Letzte Woche haben die Bauarbeiten dafür begonnen.

"Die Kosten für die Platzgestaltung belaufen sich auf etwas mehr als EUR 200.000.--. Den Großteil des Betrages stemmt die Stadtgemeinde Bad Ischl! Durch den Verschönerungsverein "Für ein liebenswertes Bad Ischl" konnten wir zudem Fördermittel des Landes Oberösterreich lukrieren", teilt Bürgermeisterin Ines Schiller mit: "Die Vorfreude ist jedenfalls schon sehr groß!"

Damit kann einem großen Wunsch der Pfandler Bevölkerung entsprochen werden. Mit Beteiligung des Pfandler Pfarrgemeinderats, der DSG Pfandl und mit engagierter Unterstützung von der Landschaftsarchitektin DI Gudrun Wielander konnte ein Plan entworfen werden, der eine Attraktivierung für den Ortsteil Pfandl bringen wird.

Viele attraktive gestalterische Maßnahmen werden in den nächsten Wochen umgesetzt: Mehr Grün, eine moderne und einladende Oberflächengestaltung, viele nette Sitzgelegenheiten, E-Bike Ladestationen, ein Brunnen und auch für Abwechslung für Kinder wird gesorgt sein.

Bürgermeisterin Ines Schiller stellt fest: "Die Gestaltung von Plätzen und Orten der Begegnung in den Ortschaften von Bad Ischl ist mir ein besonderes Anliegen. Überall dort, wo Initiativen wie in Pfandl oder auch in Perneck von engagierten Bürgerinnen und Bürgern gesetzt werden, unterstützen die Stadtgemeinde und ich diese Bemühungen sehr gerne."

Presseaussendung von Bürgermeisterin Ines Schiller.

Pfarre Pfandl
4820 Bad Ischl
Wolfganger Straße 4
Telefon: 06132/23404
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: