Dienstag 26. September 2017
Pfarre Pettenbach

Jungscharlager 2017

St. Martin im Tennengebirge

Im heurigen Jahr stand das Jungscharlager unter dem Motto Zauberei.

 Daher wurden die Jungscharkinder täglich durch den Zauberlehrling-Rap zu den Programmpunkten gerufen. Untergebracht waren wir vom 13.-18. August im Lammertalerhof, einem Jugendhotel in St. Martin im Tennengebirge. Gleich nach der Ankunft mit den Bussen gab es Kennenlernspiele und eine Einführung in die Regeln und das Thema der Woche. Anschließend wurden die Jungscharkinder und -leiter/innen das erste Mal von unseren Spitzenköchinnen Ingrid Kamerhuber, Poldi Neuhauser und Sara Neuhauser, bzw. später Theresa Fischer, versorgt. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle!

 

 

Am Montag, unserem ersten vollständigen Tag, verwandelten sich die Gruppenleiter/innen am Nachmittag in die verschiedenen Rollen aus Harry Potter. Die Kinder wurden dann Zeugen der Entführung von Harry Potter und machten sich den restlichen Nachmittag auf die Suche nach ihm. Glücklicherweise konnten sie ihn ein paar Stunden später auch schon wieder befreien.

Am Abend folgte schon das erste Highlight der Woche: das Wimpel stehlen. Folglich gab es bereits am Dienstagvormittag das Wimpel auslösen, das heuer durch die kreativen Ideen der Wimpelstehler besonders lustig ausfiel.

 

 

Nach einem Großgruppenspiel bei strahlendem Sonnenschein gab es am Abend noch ein ruhigeres Spiel, bei dem die Kinder in ihren Jungschargruppen unterwegs waren. Am Mittwoch in der Früh feierten wir gemeinsam mit Pater Daniel, der uns heuer wieder ab Dienstag am Jungscharlager unterstützte, eine Messe und danach folgte auch schon das nächste Highlight: die Zauberstadt, in welcher die Jungscharkinder durch verschiedene Arbeiten Schnuckis verdienten, mit welchen sie sich dann zum Beispiel essen kaufen konnten.

Außerdem gab es heuer erstmals zusätzlich zu den Stationen der Zauberstadt Workshops, bei denen die Kinder ihre kreative Ader ausleben konnten. Am Abend waren wir wieder in den Jungschargruppen unterwegs, um verschiedene kleine Rätsel zu lösen, die uns abschließend zu einem Gürteltier führten, das von Pater Daniel gespielt wurde. Hier auch noch ein riesiges Dankeschön an Pater Daniel, der mit so viel Einsatz beim Programm dabei war, die Kinder und wir Gruppenleiter/innen sind immer wieder begeistert!

 

 

Am Donnerstag bestritten wir gemeinsam eine zweistündige Wanderung zum Badesee in St. Martin, der mit Volleyballplatz, großer Liegewiese, aufgeblasenem Eisberg, Spielplatz, Sprungturm und Wasserrutsche für jeden Geschmack etwas zu bieten hatte. Am letzten Abend gab es wie jedes Jahr den bunten Abend, für welchen sowohl von den Jungscharkindern als auch von den Gruppenleitern Beiträge zum Lagerthema vorbereitet wurden.

 

 

Am Freitag wurde mit vereinter Kraft von allen Anwesenden (72 Jungscharkinder, ca. 20 Gruppenleiter/innen, Pater Daniel und drei Köchinnen) das gesamte Haus und Gelände geputzt, bevor wir wieder von den Bussen abgeholt wurden und eine Woche mit viel Spaß zu Ende ging.

 

Für die Jungschar Maria Hageneder

 

 

 

 

Evangelium von heute
Lk - Lk 8,19-21 In jener Zeit kamen die Mutter Jesu und seine Brüder zu ihm; sie konnten aber wegen der vielen Leute nicht zu ihm gelangen. Da sagte man ihm: Deine Mutter und deine Brüder stehen draußen und...
Pfarre Pettenbach
4643 Pettenbach
Kirchenplatz 15
Telefon: 07586/20603
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: