Samstag 17. November 2018
Pfarre Ottnang am Hausruck

Pfarrzentrum St. Stephanus ist eröffnet

Pfarrzentrum St. Stephanus

Am Sonntag, den 12. Oktober 2014 wurde das neue Pfarrzentrum St. Stephanus von Altbischof Maximilian gesegnet.

Nach dem feierlichen Erntedankfest beteiligten sich neben der Pfarrbevölkerung viele Vereine und Gäste aus den Nachbarpfarren, angeführt von der Musikkapelle Ottnang-Manning am großen Festzug von der Kirche zum neuen Pfarrzentrum. Die Ehrengäste durften in den acht Kutschen vom Reit- und Fahrverein Ottnang Platz nehmen.

In ihren Ansprachen würdigten die Festredner, u.a. der Finanzdirektor der Diözese, Mag. Reinhold Prinz, LHstv. Franz Hiesl, LAbg. Wilhelm Krenn und die Bürgermeister Josef Senzenberger und Josef Brandmayr das gelungene Bauwerk.

Pfarrer KR Mag. Konrad Enzenhofer dankte allen, die am Gelingen des Baues mitgewirkt haben und freut sich, dass die Pfarre in diesen neuen Räumlichkeiten einen Ort der Begegnung und Gemeinschaft findet, von dem viele positive Impulse auch für das Gemeindeleben in Ottnang ausgehen mögen.

In ziemlich genau eineinhalb Jahren Bauzeit war es gelungen, ein modernes Gebäude, das den Ansprüchen der vielen in Ottnang aktiven Gruppen entspricht, zu schaffen. Viele pfarrliche Gruppen, aber auch nichtpfarrliche Vereine haben ihren Beitrag zum Gelingen dieses Baus geleistet. 374 ehrenamtliche Mitarbeiter waren am Bau des Pfarrzentrums beteiligt und leisteten dabei 6030 Robotstunden. Dazu kommen weitere 3370 Stunden ehrenamtliche Tätigkeit von Projektleiter Ing. Hans Hirsch , Robotkoordinator Arnold Schmidinger und Finanzausschussobmann Karl Kronlachner.

Für die finanzielle Unterstützung gebührt der Diözese mit ihren Kirchenbeitragszahlern, dem Land Oberösterreich, der Gemeinde Manning und Ottnang ein großer Dank. Ein besonderer Dank gilt der Pfarrbevölkerung für die Spenden bei der Haussammlung und die vielen Benefizveranstaltungen.

Besonders erwähnt soll die Rettung des Stephanusmosaiks werden, welches vom alten Pfarrheim in mühevoller Arbeit besonders durch den tatkräftigen Einsatz von „Robotkönig“ Erich Hiebler auf die Front des neuen Pfarrzentrums übersiedelt werden konnte. Das Mosaik des Pfarrpatrons wurde so zum Namensgeber des neuen Pfarrzentrums.

Als Anschluss eröffnete und segnete Altbischof Maximilian Aichern das Pfarrzentrum St. Stephanus. In seiner Ansprache betonte er: „Jede Pfarre braucht neben der Kirche ein Zentrum. Hier entfaltet sich das Leben der Gruppen, es ist ein Ort der Gemeinschaft und des pulsierenden Lebens, aber am wichtigsten ist und bleibt ein geistiger Kirchenbau.“

aus der Fotogalerie
wir gedenken unserer Verstorbenen
Hildegard Hoheneder

Hildegard Hoheneder

verstorben 27.03.2018 Zur Parte

Leopold Mayr

Leopold Mayr

verstorben 28.03.2018 Zur Parte

Ernestine Geistberger

Ernestine Geistberger

verstorben 18.03.2018 Zur Parte
Namenstage
Hl. Gertrud von Helfta, Hl. Florinus , Hl. Hilda, Hl. Hiltrud vom Rupertsberg, Maria Josefa, geboren in Wien am 8. Dezember 1688,  Erzherzogin von Österreich, heiratete Kurfürst Friedrich August III. von  Sachsen, mit dem sie die, Hl. Roque González de Santa Cruz, Hl. Salome (Salomea), Hl. Victoria und hl. Acislus, Hl. Gregor von Tours, Hl. Gregor Thaumaturgos (der Wundertäter)
aus dem Archiv der Pfarre Ottnang
FA Jugend und Jungschar

Der FA Jugend- und Jungschar

"Kinder und Jugendliche sollen ins Pfarrleben hineinwachsen und durch Beziehungsaufbau und Vorbild im Glauben wollen...

Ministrantenaufnahme 2017

5 neue MinistrantInnen angelobt

Am 14.10.2017 wurden 5 Ministranten von unserem Pfarrer Konrad Enzenhofer angelobt.

Die Reformation im Hasuruck im 16./17. Jahrhundert

Die Reformation im Hausruck im 16./17. Jahrhundert

Dr. Hannelore Reiner und Dr. Markus Himmelbauer hielten am 12. Oktober 2017 - 500 Jahre Reformation - einen sehr...

Nacht der 1000 Lichter

Jugendchorausklang

Wir alle blicken auf ein paar schöne gemeinsame Jahre zurück, in denen wir etliche musikalische Höhepunkte erleben...

Erntedank 2017 - Pfarre Ottnang

Erntedank 2017

Das diesjährige Erntedankfest wurde von den Ortschaften Deisenham, Kropfling und Puchheim feierlich gestaltet. Im...
aus der Pfarre Atzbach

Grüß Gott und herzlich Willkommen in der Pfarre Atzbach!

Sie finden auf unserer Homepage unsere Kanzleistunden, Informationen für die Anmeldung der Taufe oder zur Trauung...
aus der Pfarre Bruckmühl


BENEFIZKONZERT für das Kloster

Ein besonderer Musikabend zugunsten der Klosterrenovierung in der Pfarrkirche Bruckmühl.
Derzeit finden keine
Termine statt.
aus der Pfarre Wolfsegg
Kindergarten Wolfsegg

Was erwartet ihr von mir?

Barbara, Schutz-Patronin der Bergleute, Pfarrpatronin von Wolfsegg: Was verbindet Bergleute aus der Pfarre Wolfsegg...

Grüß Gott

Auf unserer Homepage lernen Sie unsere Gemeinschaft kennen. Aktuelles erfahren Sie auch auf unserer Facebook-Seite....

Naturseifen - selbst gemacht

Die kfb konnte in Zusammenarbeit mit der Gesunden Gemeinde Wolfsegg und deren finanzieller Unterstützung einen...
Pfarre Ottnang am Hausruck
4901 Ottnang am Hausruck
Hauptstraße 14
Telefon: 07676/7221
Telefax: 07676/7221-14
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: