Samstag 18. November 2017
Pfarre Ottnang am Hausruck

Bau und Finanzen

Für gute Arbeit in einer aktiven Pfarre  - wie bei uns in Ottnang -  braucht es viele Voraussetzungen. Am wichtigsten sind die Menschen und natürlich auch die entsprechenden Finanzmittel.Die wertvolle Arbeit in der Pfarre funktioniert mit geordneten und gesunden Finanzen leichter und auch besser.

Der Fachausschuss Bau und Finanzen kümmert sich nicht nur darum wie Geld hereinkommt, sondern auch darum wie das Geld  s i n n v o l l  ausgegeben wird.

Der FA ist nicht nur für die finanziellen Angelegenheiten verantwortlich, sondern auch für alle baulichen und wirtschaftlichen Angelegenheiten in der Pfarre. Auch die Friedhofsverwaltung untersteht dem Finanzausschuss.

Darüber hinaus ist er für die ordnungsgemäße Finanzgebarung in unserer Pfarre verantwortlich. Kostenkontrolle steht genau so auf dem Plan wie die Prüfung der  Buchhaltung  und der  Kassa.  Der Fachausschuss, ist auch für die Investitionen und die Erhaltungsmaßnahmen an unseren pfarrlichen Gebäuden zuständig.

Im FA wird im November das Pfarrbudget für das kommende Jahr erarbeitet und die jährliche Kirchenrechnung erstellt.

Der Ausschuss Bau und Finanzen sorgt dafür, dass mit den finanziellen Mitteln der Pfarre

sorgsam umgegangen wird.

Für diese verantwortungsvollen Aufgaben braucht es gestandene Frauen und Männer zur Umsetzung  -  das sind bei uns:

Pfarrer Mag. Konrad Enzenhofer (Leitung)

Karl Kronlachner (Obmann)

Wolfgang Mayr (gesamte Administration,.Erstellung des Jahresabschlusses, Friedhofverwaltung und Ingrid Hintersteininger für die Buchhaltung)

Alois Fellner und Rudolf Sterrer, Rechnungsprüfung

und die weiteren Mitglieder:

Helga Gogl, Niedermayr Gerlinde, Sametinger Horst, Schmidt Franz und Karl Sturm

FA Bau und Finanzen

In der fast abgelaufenen Funktionsperiode war der Neubau unseres Pfarrzentrums St. Stephanus eine sehr große und die dominierende Herausforderung.

Kurzzusammenfassung:

Im Juli 2011 stand fest, dass ein neues Pfarrheim errichtet wird.

Bauverhandlung: Mai 2012 - Ausschreibungen und die Auftragsvergaben: Juni 2012 bis Dezember 2012. Die damals veranschlagten Baukosten betrugen Euro 1.211.000,--.

Im März 2013 wird das rund 48 Jahre alte Pfarrheim abgerissen.

Baubeginn des neuen Pfarrzentrums war im Juni 2013.

Eröffnung des Pfarrzentrums St. Stephanus am 12. Oktober 2014.

Aus den geplanten 3000 Robotstunden wurde schlussendlich die erfreuliche Anzahl

von 10.710 Robotstunden,

geleistet von über 400 Frauen, Männern und Jugendlichen aus unserer Pfarre.

Nur auf Grund dieser tollen Leistungen und der großzügigen Spenden unserer Pfarrbevölkerung konnte die geplante Darlehensaufnahme von Euro 220 TS auf

nur mehr auf Euro 110.000,--

reduziert werden.

Und nochmals mehr als erfreulich, in der Endabrechnung betrugen die gesamten Baukosten

nur mehr Euro 1.030.000,--.

Große Hochachtung und nochmals ein Dankeschön an alle Mitwirkenden!

 

Eine ruhige und besinnliche Adventzeit wünscht der gesamten Pfarrbevölkerung

Karl Kronlachner

Obmann des Bau und Finanzausschusses

aus der Fotogalerie
wir gedenken unserer Verstorbenen
Helmut Semisch

Helmut Semisch

verstorben 28.10.2017 Zur Parte

Josef Groß

Josef Groß

verstorben 24.10.2017 Zur Parte

Hildegard Reichinger

Hildegard Reichinger

verstorben 16.10.2017 Zur Parte
Namenstage
Weihetag der Basiliken St. Peter und St. Paul zu Rom, Hl. Gerung, Hl. Odo, Hl. Philippine Rose Duchesne SC, Hl. Theofred, Sel. Karolina Kózka
aus dem Archiv der Pfarre Ottnang
Pfarrball 2016

Gute Stimmung, viele Besucher, ein gelungener Abend ...

Der diesjährige Pfarrball am Samstag den 12. November war eine durch und durch gelungene Veranstaltung, was durch die...

Weihnachtsfreude in der Schuhschachtel

Ministranten unterstützen "Weihnachtsfreude in der Schuhschachtel"

Am Donnerstag den 10 November haben einige Ministranten fleißig Päckchen für die Aktion WEIHNACHTSFREUDE IN DER...

Kettmethode

Kett-Methode – eine besondere Form mit Kindern zu feiern

Da wir leider vom Personal im Kiwo-Team im Laufe der Jahre immer weniger wurden, wir den Kiwo aber nicht ganz ablegen...

                              Besichtigung der Waldviertler Schuhwerkstätten und Kräuter Sonnentor

Besichtigung der Waldviertler Schuhwerkstätten und Kräuter Sonnentor

Am Samstag, 22.Oktober fand, organisiert vom Ausschuss Schöpfung, eine Besichtigungsfahrt zu den Waldviertler...

Ein Engel schaut auf unser Pfarrzentrum

Ein Engel schaut auf unser Pfarrzentrum

Seit Samstag, 29. Okt. 2016, schaut ein Engel auf unser Pfarrzentrum St. Stephanus. Walter Schneider ließ seine...
aus der Pfarre Atzbach

Grüß Gott und herzlich Willkommen in der Pfarre Atzbach!

Sie finden auf unserer Homepage unsere Kanzleistunden, Informationen für die Anmeldung der Taufe oder zur Trauung...
aus der Pfarre Bruckmühl

Chorseminar im Kloster Pupping

Auch heuer nahm sich der Kirchenchor Bruckmühl wieder Zeit für ein Chorseminar in Pupping um Stimmtechniken zu...

aus der Pfarre Wolfsegg

Grüß Gott

Unsere Homepage ist eine Einladung, Sie persönlich in unserer Gemeinschaft begrüßen zu dürfen. Aktuelles erfahren Sie...

Kaffeeklatsch

Beim diesjährigen Kaffeeklatsch am 10. November 2017 im Gasthaus Schlosstaverne Obrist ließ die kfb wieder ihre...

Martinsfest 2017

Mit einem richtigen Pferd kam Sankt Martin heuer beim Martinsspiel unseres Kindergartens angeritten.
Pfarre Ottnang am Hausruck
4901 Ottnang am Hausruck
Hauptstraße 14
Telefon: 07676/7221
Telefax: 07676/7221-14
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: