Dienstag 24. Oktober 2017
Pfarre Oberkappel

Pfarrhofneubau 2017

Eine Information über das

Bauvorhaben von Architekt Ullmann,

die konkreten Baupläne und

den Finanzierungsplan der Pfarre.

Alle Informationen

Bilder:

Demontage des Pfarrhofes 2016, Teil1

Abbruch des alten Pfarrhofes 2017, Teil 2

Pfarrhofbau 2017, Teil 3

Architekt Ullmann

Pfarrzentrum Oberkappel - Ein Zeichen in Richtung Zukunft

 

Pfarrer Maximilian hat mich gebeten, einige Worte zum Umbau des Pfarrzentrums zu verfassen. Wie alle bereits wissen, wurde im letzten Jahr der ehemalige Pfarrhof aus dem Denkmalschutz entlassen.


In der Folge wurde ich als Architekt der Diözese Linz ersucht, einen neuen Entwurf für die Pfarre zu erstellen. Die Anforderungen für das Raumkonzept war eine kleine Wohnung für den Pfarrer, die eventuell später vermietet werden kann. Die Barrierefreiheit ist im bereits genehmigten Kostenrahmen einzuhalten.

 

Hier möchte ich kurz die Aufgabe der Diözese erwähnen. In der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts war Linz eine der wenigen, die überhaupt Pfarrheime bauten. Damals bestand ein enormer Bedarf, der von den vielen aktiven katholischen Gruppierungen (Jugend etc.) auch wirklich genutzt wurde. Leider hat sich die Nachfrage in unserer Zeit vor allem von den Jugendlichen stark verändert – vielleicht auch durch das riesige Überangebot. So werden diese Zentren immer weniger genutzt und doch sind hohe Erhaltungskosten von jeder Pfarre zu leisten. Gemeinsam haben wir uns der Frage zu stellen: Was brauchen wir tatsächlich? Was geben wir der nächsten Generation weiter, ohne dass wir sie dabei überfordern und zu sehr belasten?


Deshalb versuchen wir in Zukunft bauliche Maßnahmen möglichst kompakt und im finanziell zumutbaren Rahmen zu halten. Hier ist eine nachhaltige, langfristige Planung erforderlich, sowohl aus energietechnischer Sicht als auch im Sinne der Lebenszykluskosten. Papst Franziskus spricht von der Schöpfungsverantwortung und die wollen wir in einem bescheidenen Ausmaß einbringen.  

Der vorliegende Entwurf sieht die Wohnung des Pfarrers als eigenen Baukörper vor. Das bestehende Gewölbe im Keller des alten Pfarrhofes bleibt erhalten.


Der Saal mit Bühne wird nur minimal angegriffen. Der Eingang schafft eine möglichst kurze Verbindung zum Foyer ins Untergeschoß. Die Innentreppe wird außen fortgeführt und vermittelt dem Besucher eine großzügige einladende Geste mit Durchblick und Zugang zum ‚Innenhof‘. Hier gibt es ein interessantes Angebot für Jugendliche, Pfarrfeste und vieles mehr. Die untere Ebene enthält neben Pfarrkanzlei mit Archiv, eine Gruppenraum, der bei Bedarf vom Theater mitbenützt wird, Sanitärbereich und eine gedeckte Terrasse.
Dieser Teil ist zum ruhigen Hof mit Blick zur Kirche hin orientiert.


Ich hoffe, dass dieses Projekt in Oberkappel ein Haus für alle wird. Vor allem soll die offene Ausstrahlung ein Zeichen für die nächste Generation sein - ein Zeichen in Richtung Zukunft.

 

Architekt Josef Ullmann

Baupläne

Die Lagepläne und Ansichten sind hier zum Download:

 

 

Finanzierungplan

Verfügbares Kapital der Pfarre für das Bauprojekt 55.000 Euro
Förderung der Diözese, (= 50% der Kosten!!) 200.000 Euro
Förderung des Landes OÖ 50.000 Euro
Zu erbringende Finanzmittel der Pfarre durch Spenden
(Haussammlung, Projekte), Robotleistungen und Fremdfinanzierung
130.000 Euro
Gesamtkosten 435.000 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Ausgewählte Predigten von Pfarrer Maximilian

Predigt zur Pfarrwallfahrt nach Maria Schmolln, Rosenkranzfest

"Das Rosenkranzgebt ist eine wichtige Schrift des Glaubens!"

Predigt zum 26. Sonntag im Jahreskreis, Lesejahr A

"Die Gleichnisse Jesu müssen die Welt treffen, auch heute!"
Monatswort von Pfarrer Maximilian

Wort des Pfarrers zur Fastenzeit 2017

Durch ein gereinigtes Lebensfenster das Leuchten Gottes in der Welt ermöglichen!

Monatswort zum Februar 2017

Wir brauchen Augen des Heiles!
Erinnerungen / Bilddokumentaion
Pfarre Oberkappel
4144 Oberkappel
Marktstraße 6
Telefon: 07284/206
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: