Tuesday 25. June 2019
Pfarre Oberkappel

Das neue Liebesgebot

19.05.2019

„Ein neues Gebot gebe ich euch. Liebt einander. Wie ich euch geliebt habe, so sollt auch ihr einander lieben.“

Ist es wirklich ein ganz neues Gebot, das Jesus gibt? Schon im Alten Testament war das Liebesgebot wichtig. Komplett neu ist es nicht, aber, und das ist der springende Punkt, diese Liebe, die unseren Lebensraum füllen soll, muss stets neu werden. Sie lässt sich nicht einfrieren und bei Bedarf hervorholen.

 

Erstens: Was ist mit dieser Liebe gemeint? Die Liebe kann überall dabei sein. Sie ist in der Schönheit der Schöpfung, in jedem Geschöpf und in jeden Menschen hineingelegt. Sie bemüht sich respektvoll zu sein, schont den anderen und schenkt Aufmerksamkeit. Das ist das neue Gebot der Liebe.

 

Zweitens: Mit der Liebe ernst machen. Das versprechen sich Liebende, wenn sie miteinander durchs Leben gehen wollen. Diesen Erst finde ich, wenn ich mir in den Spiegel schaue, wenn ich einen liebevollen Blick ins eigene Gesicht habe. In mir selbst muss ich den Ernst der Liebe finden, und dann ernst machen.

 

Drittens: Sieben Zeichen der Liebe Gottes für uns Menschen. Sakramente sind für uns. In der Taufe wird diese Liebe Gottes hineingelegt in den anderen Sakramenten wird sie bestärkt um gut leben zu können (Kommunion, Firmung, Beichte) oder um für eine Lebensform (Ehe, Priesterweihe) bzw. Lebensabschnitt (Krankensalbung) gerüstet zu sein. In uns Menschen ist die Liebe Gottes daheim, wir haben Anteil am göttlichen Leben.

 

„Ein neues Gebot gebe ich euch. Liebt einander. Wie ich euch geliebt habe, so sollt auch ihr einander lieben.“

 

Voller Wortlaut!

 

Ausgewählte Predigten von Pfarrer Maximilian

Die Farbe Rosa

Zweimal im Jahr, am 3. Adventsonntag und 4. Fastensonntag, darf der Priester ein rosa Messgewand tragen, als Zeichen...

Die Hl. Familie

Am heutigen Fest der Heiligen Familie haben wir ein Evangelium gehört, das alle Eltern, die mit heranwachsenden,...

Palmsonntag, 25. März 2018

Nehmen wir Jubel und Dank gerne an, das ist der Palmsonntag. Die Einladung Jesu zum Mahl, das ist der Gründonnerstag....
Erinnerungen / Bilddokumentaion
Pfarre Oberkappel
4144 Oberkappel
Falkensteinerstraße 12
Telefon: 07284/206
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: