Thursday 9. July 2020
Pfarre Nußbach

Wozu eine Messe zahlen?

Messen für verstorbene Angehörige sind immer noch überwiegender Anlass, warum eine Messe bezahlt  wird.

Immer häufiger werden  andere  persönliche Anliegen genannt, beispielweise für Kranke, für Familie, Freunde, Kinder, Arbeitskollegen, zu Jubiläen, bei anstehenden Problem-lösungen, Lebensentscheidungen oder einfach ungenannt - auf besondere Meinung.
Haben Sie auch ein besonderes Anliegen?

WOZU MESSINTENTIONEN?

 

Man kann doch eine Messe für einen Verstorbenen lesen lassen? Ja, das kann man. Und nicht nur für einen Verstorbenen. Jeder Priester hat die Möglichkeit, in der von ihm gefeierten Messe eines besonderen Anliegens zu gedenken und dieses »Gott ans Herz zu legen«.

 

Messen für Verstorbene

Natürlich kann man zum Beispiel eines Verstorbenen gedenken. Doch das ist nicht um ihn loszukaufen vom Fegefeuer. Gott ist nicht bestechlich oder gar käuflich. Und das Geschehen nach dem Tod liegt nicht in unserem Zeitverständnis. Aber man kann Gott im Gedenken an einen Menschen Dank sagen für das gemeinsam Erlebte, für die Obsorge die jemand übernommen hat, für guten Zeiten oder auch um Verzeihung bitten für die Versäumnisse im Zusammenleben.

 

Andere persönliche Anliegen
Man kann in einer Messe aber auch um Kraft bitten

  • für sich selbst, für den/die Ehepartner/in, Kinder, Enkel- oder Schwiegerkinder
  • für jemanden Kranken
  • für eine Freundschaft, eine/n Arbeitskollegen/in oder Nachbarn/in
  • für anstehende Problemlösungen oder um ein friedliches Zusammenleben
  • oder auch auf besondere Meinung

 

Alles, was zu unserem Alltag gehört, können wir in der Messe vor Gott legen, Dank sagen oder um Hilfe bitten.


Warum muss man zahlen?

Erstens muss man nicht. Man kann den Priester auch so bitten, sein Anliegen einzuschließen.
Die 9.-Euro sind Bitte um eine Spende, die die materiellen Kosten einer Messfeier decken sollen – wie Strom, Kerzen, Hostien etc.

Und 16,- Euro sind es, bei einer Messe mit Orgel- oder sonstiger Instrumenten-begleitung, die meist auch Kosten verursacht.
Die Beträge sind für alle gleich, damit kann sich niemand Vorteile erkaufen.

 

Haben Sie auch ein besonderes Anliegen?

Ein solches Anliegen für eine Messe heißt Mess-Intention.

Eine Messe bezahlen oder eine Messintantion abgeben können sie

 

 

 

Wenden Sie sich an uns mit Ihrem Anliegen – wir beten mit Ihnen!

 

Achtung, die geltenden Präventionsmaßnahmen gegen Covid19 werden geändert:

Ab sofort ist beim Betreten und Verlassen der Kirche - bis zum Einnehmen des Platzes - das Tragen eine Mund- und Nasenschutzes wieder verpflichtend. 

 

Auch alle anderen Regeln bleiben aufrecht.

Es wird dringend apelliert alle vorgeschriebenen Präventionsmaßnahmen einzuhalten. 

Hilfreiche Hinweise und Informationen bei folgenden Links:

Grüß Gott      -  Magazin über Gott und die Welt

Mutmacher  -   Gedanken der Zuversicht

Ypsilon zum Vatertag lesen -  Zeitschrift der KMB

Diözese Linz  - für aktuelle und hilfreiche Informationen

 

Pfarre Nußbach
4542 Nußbach
Leonhardiweg 2
Telefon: 07587/8242
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: