Wednesday 10. August 2022

Jungscharlager 2022 – „Back to Classics“

Gemäß dem Motto „Das Beste kommt zum Schluss“ kann unser Jungscharlager als die Kirsche auf der Torte in unserem Jungscharjahr angesehen werden.

 

Gemäß dem Motto „Das Beste kommt zum Schluss“ kann unser Jungscharlager als die Kirsche auf der Torte in unserem Jungscharjahr angesehen werden. Dementsprechend fand auch das Jungscharjahr 2021/22 mit dem Lager in Wallsee-Sindelburg einen krönenden Abschluss. Wie schon das Motto dieses Lagers „Back to Classics“ verspricht, war dieses Jungscharlager gefüllt mit den beliebtesten Spieleklassikern der letzten Jahre. Zwischen „A“ wie Aufstehen und „Z“ wie Zubettgehen war von „B“ wie Baden über „D“ wie Disco und „S“ wie Spielestadt alles dabei. Somit bestach dieses Lager durch ein abwechslungsreiches Programm, bei welchem die unterschiedlichsten Geschmäcker abgedeckt wurden.

 

Jungscharlager 2022

 

Während am Sonntag das Kennenlernen sowie das Zusammenfinden als Gemeinschaft im Vordergrund standen, ging es am Montag schon richtig zur Sache und die Kinder brachen schon am Vormittag in ihren Lagergruppen in den Wald auf, um ein Lager zu errichten. Mit viel Ehrgeiz und Motivation wurden die unterschiedlichsten Lager aus Stöcken konstruiert und diese Mühe spiegelte sich eindeutig in den gelungenen Unterschlüpfen wider, welche am Ende noch mit einer selbst gestalteten Flagge gekrönt wurden. Auch am Nachmittag war Kreativität gefragt, denn beim Schmuggelspiel durften die Kinder die verschiedensten Gegenstände an den Leitern unentdeckt vorbeibewegen. Auch diese Aufgabe wurde mit viel Einsatz und Einfallsreichtum bewältigt und die außerordentlich gefinkelten Verstecke stellten die Leiter, welche als Polizisten agierten, vor eine sehr schwierige und teilweise sogar unlösbare Aufgabe. Als unlösbar entpuppte sich das Abendspiel im Gegensatz dazu für die Kinder auf keinen Fall und alle tauchten mit viel Freude in unterschiedliche Fernsehshows ein.

 

Jungscharlager 2022

 

Wie auch schon am Vortag stand auch am Dienstagvormittag wieder ein Waldspiel am Programm und die Kinder durften sich auf die Suche begeben, um die Lager der anderen Gruppen auszukundschaften. Die gesamte Woche war von Sonnenschein und hohen Temperaturen geprägt und folglich erwiesen sich nicht nur die Zeit im kühlen Wald, sondern auch der Badeausflug am Nachmittag als äußerst erfrischend. Anschließend an diese willkommene Abkühlung in der Donau ließen wir den Abend noch mit einem Lagerfeuer, leckeren Knackern sowie Stockbroten und einer Runde „Wos schofft da Moasta“ ausklingen.

 

Jungscharlager 2022

 

Malen, Färben, Knüpfen und Hämmern hieß es am Mittwoch, denn bei unserem bunten Vormittag wurden neben Holzscheiben-Bildern auch der Wimpel sowie unsere JS-Kerze gestaltet und es entstanden zahlreiche Freundschaftsarmbänder. Das Highlight stellte allerdings das Batiken von T-Shirts dar, welche bei der Jungscharmesse in der Basilika Puchheim am Sonntag gleich bewundert werden konnten. Während die Kinder am Vormittag ihre Kreativität ausleben durften, konnten die Leiter ihren Einfallsreichtum am Nachmittag beim Verstecken der Kärtchen für die Schnitzeljagd demonstrieren. Die originellen Verstecke stellten einige Kinder vor Herausforderungen, doch am Ende gaben alle ihr Bestes und manche Gruppen entdeckten sogar den Schatz. Am Abend fand noch die Romantik Einzug in unser Lager und die JS-Kinder hatten bei der Herzblatt- Show die Chance, ihre große Liebe zu finden. Nachdem glückliche Pärchen auserkoren wurden, nahm der Abend jedoch eine scharfe Kehrtwende, denn beim darauffolgenden Geisterlauf war von Romantik keine Spur mehr. Ganz im Gegenteil dazu stand Gruseln am Programm und die Kinder stellten sich mutig den verschiedenen furchteinflößenden Gestalten, die im Wald auf sie lauerten.

 

Jungscharlager 2022

 

Am Donnerstag war es dann endlich soweit und einer der größten Klassiker in der Jungscharwelt feierte auf diesem Lager sein Comeback. Die Kinder schlüpften im Rahmen der beliebten Spielestadt in diverse Berufe und verfolgten als Polizisten Verbrecher oder stellten ihr Glück im Casino auf die Probe. Auch das traditionelle „Candle Light Dinner“ und die Disco dürfen auf einem Lager, welches die beliebtesten Klassiker wiederaufleben lässt, natürlich nicht fehlen und somit gaben die Kinder sowie Leiter ihre coolsten Tanzmoves in der Disco zum Besten, nachdem sich alle die köstlichen Bosna-Brötchen gut schmecken gelassen hatten.

 

Jungscharlager 2022

 

Wenn Spaß und lustige Spiele die Woche dominieren, vergeht die Zeit wie im Flug und somit nahm am Freitag schon der letzte vollständige Tag dieses Lagers mit der JS-Messe seinen Anfang. Auf Grund der heißen Temperaturen verbrachten wir den Nachmittag noch mit Baden, lustigen Spielen und einem leckeren Eis an der Donau. Die gesamte Woche konnten unsere JS-Kinder bei den diversen Spielen Punkte sammeln und somit war am Freitagabend die Neugierde schon groß, wer sich in diesem Jahr stolz als Lagersieger betiteln darf. Im Rahmen der Siegerehrung wurde alle Leistungen der Kinder gebührend belohnt und unsere Lagersiegerin 2022 gekürt. Dieser letzte Abend wurde mit der gemeinsamen Fackelwanderung angemessen abgerundet.

 

Jungscharlager 2022

 

Nicht nur die vielen Spieleklassiker, sondern auch unsere motivierten Jungscharkinder, der gemeinsame Spaß und das äußerst leckere Essen von unserer Spitzenköchin Christl tragen dazu bei, dass uns dieses Lager als eine wunderschöne und ereignisreiche Zeit noch lange in guter Erinnerung bleiben wird. Leider ist jede Kirsche auf der Torte einmal aufgegessen und so nahm auch diese lustige Woche ein viel zu schnelles Ende. Allerdings freuen wir uns nun schon, wenn wir im September wieder mit frischem Elan in das neue JS-Jahr starten können.

Jana Pfeffer

 

Jungscharlager 2022

Evangelium von heute
Joh 12, 24-26 Wenn das Weizenkorn stirbt, bringt es reiche Frucht
Pfarrmedien

Pfarrinfo 2022

Pfarrinfo 2022

Sommernummer 2-2022 Osternummer 1-2022

Namenstage
Hl. Laurentius, Hl. Erik, Hl. Plektrudis
Pfarre Maria Puchheim
4800 Attnang-Puchheim
Gmundner Straße 1 b
Telefon: 07674/62334
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: