Monday 23. May 2022

Osternacht - Auferstehungsfeier

"Dies ist die Nacht"
Osternacht - Auferstehungsfeier

Die Liturgie der Osternacht beginnt mit dem gemeinsamen Osterfeuer am Morgen des Ostersonntags um 5:00 Uhr früh.

Ostern – das ist das größte und wichtigste Fest unseres Glaubens. Eine besondere Stellung hat dabei die Osternachtliturgie; sie ist der wichtigste Gottesdienst des liturgischen Jahres. Deshalb ist es so wichtig, dass wir diese so wunderbare und reiche Liturgie gemeinsam feiern. Wir versammeln uns zuerst aber nicht in der Kirche, sondern an der Stelle, wo unsere Liturgie beginnt. Dort wird das Feuer entzündet, gesegnet und das Licht weitergegeben.

Gerade dieser Teil unseres Feierns gehört wesentlich zur Osternacht. Das ist keine Zugabe zur Messe oder eine private Sache des Pfarrers, sondern etwas sehr Wichtiges. Das Feuer wird gesegnet – das unvergängliche Licht erfüllt uns und vertreibt alle Dunkelheit.

Jetzt wird die Osterkerze entzündet. Diese brennende Kerze ist das Symbol des auferstandenen Christus, der unser Licht ist. Er ist auferstanden und geht uns voraus. Mit ihm gehen wir in der Prozession in die noch dunkle Kirche und immer wieder antworten wir auf den Ruf „Christus, das Licht“ voll Freude und Dankbarkeit „Dank sei Gott“.

An dieser Stelle möchte ich Sie alle zu dieser einmaligen Liturgie ganz herzlich einladen und zugleich bitten, die ganze Liturgie also auch die Segnung des Feuers und die Prozession mit der Osterkerze mitzufeiern.

Euer Pfarrer P. Kazimierz

Evangelium von heute
Joh 15, 26 - 16, 4a "Alles, was der Vater hat, ist mein"
Pfarrmedien

Pfarrinfo 2022

Pfarrinfo 2022

Osternummer 1-2022

Namenstage
Bartholomäus Bauer, Hl. Desiderius, Hl. Giovanni Baptista de Rossi
Pfarre Maria Puchheim
4800 Attnang-Puchheim
Gmundner Straße 1 b
Telefon: 07674/62334
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: