Freitag 20. Oktober 2017
Pfarre Marchtrenk

Pfarrer P. Carlos Alberto da Silva, SVD

Pfarrer P. Carlos Alberto da Silva, SVDMein Name ist Carlos Alberto da Silva. Meine Eltern sind Aroldo da Silva (+1999) und Natalia Sedoski da Silva. Ich habe vier Geschwister, Anês Cristina, Carlos Alberto (ich), Paulo Cesar, Juliane Patricia und João Paulo. Die Familie lebt in Sao Jose dos Pinhais - Paraná, Brasilien.

Schon in meiner Jugend habe ich aktiv in unserer Pfarrei mitgearbeitet, wo auch mein missionarisches Interesse geweckt wurde. Während meiner Schulausbildung arbeitete ich an Bildungsprojekten für Kinder und Erwachsene und später als Grundschullehrer.

Im Jahr 1991 trat ich in die Kongregation der Steyler Missionare in Parana ein. Zwei Jahre arbeitete ich in bestimmten Bereichen unserer Kongregation - Berufungspastoral und Animation in der Provinz São Paulo. 1998 kam ich nach Österreich (St. Gabriel), um eine pastorale Erfahrung in Europa zu machen. Nach meiner Rückkehr nach Brasilien im Jahr 2000 machte ich mein Theologiestudium. 2004 legte ich die Ewigen Gelübde ab und 2005 wurde ich in meiner Heimatpfarre zum Priester geweiht. Nun konnte ich meine Reise nach Ost-Timor, meine Missionsbestimmung, antreten. Ost-Timor liegt zwischen Indonesien, den Philippinen, Papua-Neuguinea und Australien. Neben der täglichen Pfarrarbeit und dem Erlernen der einheimischen Dialekte war ich für die Ausbildung der Lehrer verantwortlich und begleitete die Teamarbeit anderer Kongregationen.

Die letzten zwei Jahre leitete ich eine Pfarre, zu der 12 kleinere Gemeinden gehörten, und zusammen betreute ich etwa 9000 Einwohner. In den sechs Jahren in Ost-Timor habe ich als Priester sehr viel gelernt. Mein Verständnis des göttlichen Wortes in unserem Leben und meine priesterliche Mission hat sich sehr vertieft.

Ich bin meinen Oberen sehr dankbar, dass sie meinem Wunsch, nach Österreich versetzt zu werden, zugestimmt haben. Seit März dieses Jahres bin ich in St. Gabriel und habe die letzten Monate genutzt, den Kampf mit der deutschen Sprache zu gewinnen. Ich freue mich ganz besonders auf mein Leben mit und in der Gemeinde, und bitte Sie, mir die noch sprachlichen Unzulänglichkeiten geduldig nachzusehen.

Haben wir den Mut, gemeinsam die Schätze des Reiches Gottes zu suchen und zu entdecken. "Wo euer Schatz ist, da wird auch euer Herz sein" Mt 6,21

Evangelium von heute
Lk - Lk 12,1-7 In jener Zeit strömten Tausende von Menschen zusammen, so dass es ein gefährliches Gedränge gab. Jesus wandte sich zuerst an seine Jünger und sagte: Hütet euch vor dem Sauerteig der Pharisäer, das...
Pfarre Marchtrenk
4614 Marchtrenk
Welser Straße 15
Telefon: 07243/52300
Telefax: 07243/52300-30
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: