Samstag 15. Dezember 2018

Flialkirche Niederranna

Kirchengemeinschaft Niederranna

Wo heute die Kirche steht, muss schon vor 1900 eine Kapelle gestanden sein, denn auf ihren Grundmauern wurde 1908 eine weitere Kapelle errichtet.

Als sie Schlosskirche von Rannariedl geschlossen und die neue Pfarrkirche am 13. September 1953 in Pühret entstand, wurde der Kirchweg nach Pühret zu weit und man beschloss, eine größere Filialkirche für 100 Kirchenbesucher in Niederranna zu bauen.

 

Kirche Niederranna

  • 10.11.1953 Gründung eines Kirchenbauvereins Niederranna
  • April 1954 Beginn des Umbaues der alten Filialkirche
  • 1. Gottesdienst am 8.12.1954
  • 27. Mai 1956 Kirchweihe durch den Abt des Klosters
  • Engelszell Pater Benno Stumpf
  • 1969 Weihe der zweiten Glocke
  • 22.4.2003 Gründung des Kirchenbeirates Niederranna, Vorsitz: Gitti Auberger
  • 03. Juli 2006    50 - jähriges Kirchenjubiläum
  • 2008 - Sanierung der Kirche
  • Feierliche Eröffnung im April 2009

Quelle: Heimatbuch Hofkirchen, Festschrift der Filialkirche Niederranna

 

Kirche Niederranna

 

Der Altarraum besteht aus dem Altartisch, dem Tabernakel und einer Figurengruppe, die die Marienkönigin darstellt.

 

Kontakt:

Filialkirche Niederranna
Niederranna
4085 Wesenufer
T.: 0664/3901060 (Antonia Schaumüller)

Pfarre Hofkirchen im Mühlkreis
4142 Hofkirchen im Mühlkreis
Pfarrgasse 10
Telefon: 07285/205
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: