Monday 23. May 2022

Vierter Adventsonntag

Wort zum Sonntag

Im heutigen Evangelium (Lk 1,39-45) macht sich Maria auf den Weg zu ihrer Verwandten Elisabeth. Sie sucht die Begegnung mit Menschen, die ihr guttun.

Der Advent lädt uns auch ein, uns auf den Weg zu machen. Mit Maria wollen wir uns auf den Weg zur Krippe nach Bethlehem machen. Dort vertrauen wir, dass wir Gegenwart Gottes, seine Menschwerdung erleben werden. Gott möchte aber nicht nur in der Krippe von Bethlehem, sondern in Deinem und meinem Herzen Mensch werden. Damit dies allerdings geschehen kann, müssen auch wir uns auf den Weg machen. Es braucht Begegnungen mit anderen Menschen, damit wir Gott erleben können.

Heute scheint mir diese Botschaft zentraler denn je, denn sobald wir jemanden treffen und ins Gespräch kommen, taucht nach wenigen Minuten das Thema Pandemie auf. Es wird dann sehr schnell über Impfpflicht, Genesenenstatus und andere Maßnahmen gestritten. So wichtig die Impfung ist, um aus der Pandemie zu kommen, so sehr brauchen wir auch Respekt und Achtung vor jedem Menschen. Schlimm genug, dass die Politik in unserem Land Menschen bewusst gegeneinander aufstachelt in der Hoffnung, bei den nächsten Wahlen ein paar Stimmen herauszuschlagen. Aber wir müssen bei diesem Wahnsinn doch nicht mitspielen! Der Weg aus der Pandemie gelingt nicht gegeneinander, sondern nur miteinander. Dafür braucht es von allen Seiten eine Kommunikation auf Augenhöhe, die anderen Menschen mit Achtung und Respekt begegnet.

Im Advent wollen wir ganz bewusst aufeinander zugehen, wollen uns begegnen aus tatsächlichem Interesse am anderen Menschen, nicht nur an seinem Coronastatus. Nicht in den unzähligen zufälligen Treffen von Menschen, sondern in der ehrlichen liebevollen Begegnung wird Gott Mensch, wenn wir respektvoll und achtsam miteinander umgehen.

Andreas Golatz

Pfarre Gutau
4293 Gutau
St.-Leonharder-Straße 1
Telefon: 07946/6261
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: