Monday 2. August 2021

Krankensalbung und Todesfall

Trost

Für den gläubigen Menschen bedeutet es eine Stärkung, in einer schweren Erkrankung das Sakrament der Krankensalbung zu empfangen, dies ist auch mehrmals möglich.

Da ein Sakrament ein personales Geschehen zwischen Mensch und Gott ist, hat die Spendung der Krankensalbung bei einem Verstorbenen keine Bedeutung mehr und wird auch nicht mehr vollzogen. In diesem Fall beten wir mit den Angehörigen am Totenbett.

Bitte rufen Sie einfach im Pfarrhof an!

 

Im Todesfall kommen Sie bitte in die Pfarrkanzlei, hier werden alle nötigen Vorbereitungen und erste Absprachen mit dem jeweiligen Bestattungsinstitut getroffen. Sollte ein eigenes Grab auf dem Garstner Friedhof bereits vorhanden sein, dann nehmen Sie bitte die Grabkarte mit.

 

Pfarre Garsten
4451 Garsten
Am Platzl 2
Telefon: 07252/54196
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: