Wednesday 20. October 2021

Applaus alleine reicht nicht

Der FA Glaube und Arbeitswelt war gestern in den Kindergärten, Altenheimen und einigen Pflegebereichen im Diakoniewerk im Pfarrgebiet unterwegs, um den dort arbeitetenden Personen für ihre gute Arbeit Danke zu sagen.

Gerade in der Zeit der Pandemie ist die Arbeit im Care-Bereich besonders herausfordernd - die in der Pflege Tätigen wurden zeitweise sogar als die HeldInnen Coronas gefeiert. Ändern tut das an den prekären Situationen in den Einrichtungen wenig. Es scheint, dass die Schwierigkeiten der PädagogInnen in den Kindergärten und Krabbelstuben und den BetreuerInnen im Alten und Behindertenbereich wieder vergessen wurden. Niedriger Lohn, oder eine zu große Menge an zu Betreuenden sind nur zwei der Gründe warum Menschen nach der Ausbildung dich in eine andere Richtung entwickeln und nur wenige im Beruf bleiben. Die Belastung wird daher immer höher. "Ich mache diese Arbeit wirklich gerne - wirklich mit Herzblut. Aber irgendwann geht es dann mal nicht mehr. Selbst die versprochenen Coronaprämien sind bei uns noch nicht angekommen." so eine der Betroffenen. Der Fachausschuss möchte mit der Aktion einerseits denen ihren Dank aussprechen die dort gute Arbeit machen, wo von der öffentlichen Hand immer mehr gefordert, aber auch eingespart wird und anderseits auf ihre prekäre Situation hinweisen. Der Care-Bereich verdient unser aller Aufmerksamkeit.

 

Christian Leonfellner, FA Glaube und Arbeitswelt

Evangelium von heute
Mittwoch, 20 Oktober 2021 : Aus dem Heiligen Evangelium nach Lukas - Lk 12,39-48. In jener Zeit sprach Jesus zu seinen Jüngern: Bedenkt: Wenn der Herr des Hauses wüsste, in welcher Stunde der Dieb kommt, so würde er verhindern, dass man in sein Haus einbricht.Haltet auch ihr...
Pfarre Gallneukirchen
4210 Gallneukirchen
Pfarrplatz 1
Telefon: 07235/62309
Telefax: 07235/62309-20
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: