Samstag 23. September 2017

Ein Bus voller Minis auf Tour

Zwei Ziele hatte der diesjährige Ministrantenausflug am 30.8.: Das Stift Admont und den Wasser-Erlebnis-Park St. Gallen.

27 Ministranten machten sich am Mi, 30. August um 7.30 Uhr auf den Weg. Zunächst ging es nach Admont. 

Dort feierten wir gleich in der Stiftskirche einen lebendigen Gottesdienst, bei dem die Minis aus Duplosteinen eine bunte Kirche bauen durften. Sie war nicht perfekt, aber das ist die Kirche auch nicht. Nach dem Gottesdienst ging es gleich zur Führung in die Bibliothek des Stiftes, mit 70m Länge, 14m Breite und 12m Höhe die größte Stiftsbibliothek weltweit. Hier erfuhren wir viel Interessantes über die Künstler Altomonte, der mit über 80 Jahren die kunstvollen Frestken malte, und Josef Stammel, dessen Figuren wir näher kennenlernen durften. Dann wurden wir in zwei Gruppen geteilt, die Mädchen gingen zuerst beim Workshop unter die Buchbinder, um danach die Ausstellung und das Museum anzuschauen, die Buben machten es umgekehrt. 

Zum Mittagessen durften wir noch im Stiftskeller einkehren.

Stiftskirche Admont
GD in Admont
Führung in Admont
Workshop Admont
Museum Admont
Museum Admont
Buben basteln Bücher
Admont - Buben staunen über kleines Buch
Admont - kleinstes Buch
Bewegung im Labyrinth
Mittagessen im Stiftskeller

Am Nachmittag war dann bei strahlendem Wetter Zeit zum Spielen an den verschiedenen Erlebnisstationen im Wassererlebnispark St. Gallen. Man konnte Kanufahren, Floßfahren, Wasserstraßen bedienen, klettern, Pumpen, Triften,... Es war ein toller Nachmittag, der fast wieder zu kurz wurde.

Wasssererlebnispark - Kanufahren
Da wird es eng beim Kanufahren
Mit Schwung durch die Wasserrutsche
Wassererlebnispark - Kletterpark
Wassererlebnispark - am Floß
Wassererlebnispark - Triften
Klettern im Wasserpark
Gruppenfoto

Danke Elfi Schwaiger für die Organisation, allen Begleitern für Ihre Zeit und v.a. allen Ministranten für ihren Einsatz das ganze Jahr über.

Evangelium von heute
Lk - Lk 8,4-15 In jener Zeit als die Leute aus allen Städten zusammenströmten und sich viele Menschen um Jesus versammelten, erzählte er ihnen dieses Gleichnis: Ein Sämann ging aufs Feld, um seinen Samen...
Verlautbarung
Abelenzium Gaflenz
Namenstage
Hl. Basin von Trier, Hl. Linus, Hl. Rotrud, Hl. Thekla von Ikonium, Zacharias Priester, Vater von Johannes dem Täufer, Märtyrer (?) , Hl. Pater Pio
Pfarre Gaflenz
3334 Gaflenz
Markt 89
Telefon: 07353/235
Telefax: 07353/235
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: