Friday 4. December 2020
Pfarre Enns-St. Marien

Kerze der Hoffnung

CSI Österreich macht auf das Schicksal verfolgter Christen weltweit aufmerksam. Bitte beten Sie zuhause auch für verfolgte Christen!

 

 

 

_____________________________________________________________________________________________________

KERZE der HOFFNUNG
CSI – Christian Solidarity International

Seit Weihnachten 2015 gibt es in der Pfarrkirche Enns-St. Marien (links hinter dem Tabernakel) einen Informationsstand von CSI-Österreich.
Sie haben dort die Möglichkeit, sich über die Situation verfolgter Christen zu informieren und für die von CSI regelmäßig vorgestellten Fälle eine Petition  zu unterzeichnen. Die Betreuung des Standes, die Weiterleitung der Unterschriftenlisten und die regelmäßige Information über aktuelle Fallberichte hat Frau Maria Bodingbauer in Zusammenarbeit mit Br. Andreas und der CSI-Gruppe St. Valentin-Langenhart übernommen.

CSI-Österreich setzt sich seit 35 Jahren weltweit für das Menschenrecht auf Religionsfreiheit ein. Unsere Solidarität gibt verfolgten Christen die Gewissheit, in der Not nicht vergessen zu sein.
Mit Petitionen setzt sich CSI für um ihres Glaubens willen verfolgte Menschen ein, mit Protestkundgebungen und medialen Aktivitäten wird  auf Christenverfolgungen aufmerksam gemacht und werden Politiker zu Taten aufgefordert – damit Religionsfreiheit kein leeres Wort bleibt.
Den ehrenamtlichen, ökumenischen Vorstand von CSI-Österreich bilden Christen aus unterschiedlichen Konfessionen.

In unserer Nähe gibt es in der Pfarre Langenhart eine sehr aktive CSI-Gruppe:

link zur CSI-Seite der Pfarre Langenhart

 

Information zur neuen Unterstützungs-Liste:

Die symbolisch mit Stacheldraht umgebene "Kerze der Hoffnung" brennt aktuell besonders für:

 

Mit Ihrer Unterschrift können Sie die Gemeinschaft und Solidarität im Glauben und im Gebet und zugleich den Protest vor den politisch Verantwortlichen zum Ausdruck bringen!

 

 

Gebetsaktionen zugunsten verfolgter Christen:

Bitte informieren Sie sich vor Ort, ob die Gebetstreffen während der Coronakrise stattfinden und beten Sie zuhause für verfolgte Christen!

 

4020 Linz, Kirche der Marienschwestern, Friedensplatz 1:

Jeden 1. Donnerstag im Monat um 19.00 Uhr Friedensgebet

 

40300 St. Valentin, Pfarre Langenhart, Langenharterstr. 49:

Jeden 1. Mittwoch im Monat um 19.00 Uhr im Turm (2. Stock, Meditationsraum)

 

Weitere Orte und aktuelle Termine finden Sie in der Zeitschrift des CSI beim "Kerze der Hoffnung"-Stand links hinter dem Tabernakel in der Pfarrkirche Enns-St.Marien!

 

Titelseite der aktuellen Ausgabe:

Die neueste Ausgabe der Zeitschrift  mit den aktuellen Verstaltungen und Gebetsterminen finden Sie bei der "Kerze der Hoffnung" links hinter dem Tabernakel in der Pfarrkirche Enns-St. Marien!

 

Beispiel für die diesjährige CSI Weihnachtsaktion:


WEIHNACHTSGRÜSSE AN INHAFTIERTE CHRISTEN:

Bitte informieren Sie sich über diese Möglichkeit auf der Website: ChristeninNot.com/weihnachtsgruesse

 


Ein Projekt aus der Ausgabe 7/2020 (zum Lesen anklicken):

 

 

 


Weitere Infos über CSI unter:

http://www.csi.or.at/

http://www.christeninnot.com

 

 

 

Aktuelles

Ab Montag, 7. Dezember 2020 sind öffentliche Messfeiern wieder möglich!

Es gelten die Coronapräventionsmaßnahmen von vor dem Lockdown! Bitte denken Sie daran, während der gesamten Messe...

Gottesdienste Enns-St. Marien online mitfeiern

Die Übertragung wird am Sonntag um 9.00 Uhr gestartet auf YouTube und ist dann auch zum Nach-sehen.

Hallo, liebe Kinder! Hier erfahrt ihr immer das Neueste, was euer Eli alles erlebt!

Als Eli gerade mit Franziska Karten spielt, kommt plötzlich jemand zur Tür herein!
Pfarre Enns-St. Marien
4470 Enns
Kirchenplatz 6
Telefon: 07223/82855
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: