Monday 23. November 2020
Pfarre Enns-St. Marien

Lebendiger Adventkalender 2020 – heuer einmal anders

Unterwegs nach Bethlehem. Das Weihnachtsevangelium geht von Haus zu Haus
 

Liebe Gastgeberinnen und Gastgeber der vergangenen Jahre, liebe Freunde und Bekannte,


auch heuer kommen wir mit der Frage zu Euch, ob ihr wieder bereit wäret, beim Lebendigen Adventkalender mitzumachen. Wie ihr Euch vorstellen könnt, ist dabei manches freilich ganz anders als sonst. Manche haben vielleicht schon im Ennser Turm den Artikel dazu gelesen.


Wir haben ja überlegt, ob wir den LAK in der Corona-Zeit überhaupt machen können. Aufgrund des Verbots von größeren Versammlungen auch im Freien ist die bewährte Form nicht möglich. Es ist uns aber wichtig, der Vorweihnachtszeit doch auch eine Prägung zu geben, die Menschen miteinander in Verbindung bringt. Und so haben wir uns ein ganz anderes Format einfallen lassen, nämlich das Weihnachtsevangelium von Haus zu Haus zu schicken:

 

In einem schönen, künstlerisch gestalteten Adventblock soll das Weihnachtsevangelium am
1. Dezember seine Reise durch unsere Pfarren antreten und wird an jedem Abend in einem anderen Haushalt aufgenommen. Einen Tag bleibt es dort und der „Gastgeber / die Gastgeberin“ ist gebeten, die entsprechende A3-Seite diese Blocks, der dem Weihnachtsevangelium angehängt ist, zu gestalten: mit einigen geschriebenen Gedanken zum Evangelium und/oder zur Advent-Zeit, vielleicht mit einer Zeichnung oder Bild, einem Gedicht, einem Lied, einer Geschichte usw. – einfach frei gestaltet.


Am Abend des nächsten Tages bringt der Gastgeber dieses Adventbuch zum nachfolgenden Gastgeber (einfache Übergabe). Dieser wiederum hat bis zum folgenden Abend Zeit, die nächste leere Seite zu gestalten und bringt es dann ebenfalls wieder weiter.


Auf diese Weise soll uns das Weihnachtsevangelium verbinden: Wir können uns mit dem Evangelium auseinander setzen, aber auch mit den Gedanken derer, die das Weihnachtsevangelium vor uns bereits aufgenommen haben und bauen so ohne allzu viel direkte Kontakte an einem gemeinsamen adventlichen Weg auf Weihnachten hin. Ab 24. Dezember wird dieser Weg in der Kirche in Form eines Leporellos, das wir aus den Blockseiten erstellen werden, ausgestellt sein und auch denen, die nicht dabei waren, Einblick geben in den Weg von Haus zu Haus.

 

Wir hoffen, dass der LAK damit auch in dieser herausfordernden Zeit hilft, Menschen zusammen zu bringen, wenn auch auf ganz neue Weise. Wir würden uns freuen, wenn ihr dabei wäret: Wenn Ihr Euch vorstellen könnt, hier mitzutun und Euch dafür zwei Abende in Folge an einem Adventtag Zeit nehmen könnt oder wenn Ihr noch Fragen dazu habt, dann meldet Euch bitte bei Reinhilde und Georg Spiekermann: Tel: 0664-73429564 (Reinhilde), 0664-73589064 (Georg), Mail:  spiekermann@aon.at


Es wäre schön, wenn wir mit diesem neuen Format 2020 auch an allen Adventtagen „Gastgeber für das Weihnachtsevangelium“ finden können

- und auf diese Weise einen etwas anderen Lebendigen Adventkalender gestalten.

((Bitte meldet Euch bald, wir sind leider heuer aufgrund der „besonderen Lage“ etwas spät dran!))

Reinhilde und Georg Spiekermann                  Harald Prinz            Pater Markus Schlichthärle

 

Download: Einladungsplakat Lebendiger Adventkalender 2020

Aktuelles

Gottesdienste Enns-St. Marien online mitfeiern

Die Übertragung wird am Sonntag um 9.00 Uhr gestartet auf YouTube.

ZEIT DER MYSTIK - ZEIT FÜR MYSTIK!?

Gedanken bei der Messfeier am 16. November - Beginn des Lockdowns - von P. Andreas

Kirchen und Religionsgemeinschaften schließen sich freiwillig dem Lockdown zur Corona-Prävention an.

Keine öffentlichen Gottesdienste ab Dienstag, 17. November bis voraussichtlich 6. Dezember 2020. Die Kirchen bleiben...
Pfarre Enns-St. Marien
4470 Enns
Kirchenplatz 6
Telefon: 07223/82855
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: