Saturday 2. July 2022

"Ich suche diese verrückte Zwillingswendeltreppe, das Herz dieser Stadt."

Seit März 2022 durchstreift Marlene Gölz unsere Stadt.

Von März 2022 bis Oktober 2022 ist Marlene Gölz Stadtschreiberin von Eferding.
 

Seither durchstreift Marlene unsere alte Stadt - immer auf der Suche nach neuen Blickwinkeln, Begegnungen,..... und schreibt ihre Erfahrungen auf!
LESEN SIE SELBST

 

 

Anlässlich des 800-Jahr-Jubiläums hat Eferding (OÖ) ein

Literaturstipendium ausgeschrieben, von März bis Oktober bin ich Stadtschreiberin. Hier und auf Instagram (@stadt.schreiben) kann man mitverfolgen, was ich sehe und sammle, "Wannenbad" (entnommen einer Hausfassade/Stadtplatz) scheint mir ein guter Arbeitstitel zu sein. Die spätgotische Zwillingswendeltreppe (Stadtpfarrkirche) – welche Abzweigung nehmen – und wohin sie führt, ist wohl ebenso passend. Unter Blog stehen Fotos, Collagen, Gedanken; Kurzprosa und Lyrik sind nach und nach unter Texte zu finden. 

 

Marlene Gölz, März 2022 

 

18. April 2022

 

Stadtpfarrkirche. Unscheinbar, die niedrige Tür, die man kaum öffnen mag ohne sich umzublicken. Niemand hier. Kalte Steinwände, ein finsterer Gang. Gemeinsame Stufen, sich trennende Wege. Einmal im Kreis, führen sie wieder und wieder zusammen.

Die Zwillingswendeltreppe, 1505 erbaut, führt zur Orgelempore. Aber es ist im Grunde egal, wo sie hinführt, man geht sie um ihrer selbst willen. Allein oder zu zweit. Wenn man endlich verstanden hat, wie sie konstruiert ist – zwei gegenläufige Wendeltreppen, die ineinander greifen – bleibt die Frage, weshalb der Zweck dieser Treppe, irgendwohin zu gelangen, nicht einfacher erfüllt worden ist. Denn mit dem Auftrag spiritueller Erbauung hat das ja wohl nichts zu tun, dafür waren doch die hohen Hallen da, die Gewölbe, Glasfenster, Skulpturen und Gemälde. Zumal diese Treppe niemand sieht. Eine im letzten Winkel verborgene, schmucklose Spielerei?

Ich lese mich ein wenig ein. Die Eferdinger Stadtpfarrkirche wurde 1451–1505 errichtet, eine dreischiffige Staffelhalle mit Netzrippengewölbe, sie ist dem Hl. Hippolyt (den nun wirklich niemand kennt) geweiht. Die Bevölkerung habe bei der Fertigstellung der Treppe mitgeholfen, Knechte und Mägde hätten ihr Jahresgehalt gegeben dafür. Ich komme zum Schluss, ich will keine Antworten auf dieses Kunstwerk. Architektur gewordene Empfindung reicht völlig.

 

(Es gibt auch einen Lichtschalter, aber ohne ist besser.)

 

Lesen die laufenden Geschichten über Eferding von Marlene Gölz HIER

 

 

Zur Nachlese & Bilder 2022
Veranstaltungen Dekanat

Bücherflohmarkt in Hartkirchen

Das Team der Öffentlichen Bibliothek der PfarreHartkirchen lädt herzlich ein zum Flohmarkt im Pfarrzentrum...

DANKBARKEIT

Gottesdienst - Reisesegen - Picknick im Pfarrgarten, ...... Herzliche Einladung!

Öffnung der Zeitkapsel aus der Kirchturmspitze

Am 1.März 2022 wurde im Rahmen der Turmhelmsanierungsarbeiten durch die Fa. Pondorfer auch eine hölzerne Zeitkapsel...
Nachlese Dekanat
News aus der Diözese
GR Mag. Franz Rehrl

Geistlicher Rat Mag. Franz Rehrl verstorben

Mag. Franz Rehrl, Religionsprofessor in Ruhe und Seelsorger in Garsten, ist am 30. Juni 2022 im 80. Lebensjahr im...

Christoph Watz, Viktoria Mayer, Maria Hasibeder, Brigitte Knell, Katharina Renner, Ferdinand Kaineder

Katholische Aktion präsentiert Dossiers zu Schöpfung und Frieden

Publikationen verstehen sich als Diskussionsbeitrag für den Synodalen Prozess - KA-Präsident Kaineder: Dossiers sind...

Terminkalender

Veranstaltungen Juli/August 2022

Terminauswahl von Veranstaltungen und Ereignissen in der Katholischen Kirche in Oberösterreich.
Evangelium von heute
Lk 1, 39-56 "Meine Seele preist die Größe des Herrn"
Namenstage
Hl. Petrus von Luxemburg, Hl. Wiltrud, Hl. Bernhardin Realino, Hl. Swithun
Pfarre Eferding
4070 Eferding
Kirchenplatz 2
Telefon: 07272/2241
Telefax: 07272/2241-30
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: