Friday 25. September 2020
Pfarre Ebensee

Schulaufwärmtraining

15 SchülerInnen der NMS und 20 VS-Kinder sind der Einladung der Pfarre gefolgt, vor Schulbeginn Lernhinhalte des letzten Schuljahres zu wiederholen und bei Bedarf Lücken, die während des Corona-Lockdowns entstanden sind, auszubessern ...

In Ebensee erfüllten zu wenig SchülerInnen die Kriterien für eine „summer school“, weshalb in keiner der Ebenseer Schulen dieses Angebot zustande kam. 

Aus diesem Grund bot die Pfarre das "Schul-Aufwärmtraining" an, um einerseits die Eltern zu entlasten und andererseits den Kindern eine Einstimmung auf den Schulstart zu ermöglichen.

 

Während der letzten beiden Ferienwochen übten und wiederholten drei Lehramtsstudentinnen (Theresa Hofstätter/ Deutsch, Angelika Eder/ Mathematik, Eleonora Glavic/ Englisch)  an drei Vormittagen (Mo, Mi, Fr) mit SchülerInnen der Neuen Mittelschule. 

Für VolksschülerInnen gab es das Angebot in der letzten Ferienwoche (ebenfalls Mo, Mi, Fr). Mit ihnen lernten/übten die pensionierten VS-Lehrerinnen Ursula Rohrweck, Fini Waltenberger, Mathilde Thaler, Maria Wiesauer und Bettina Bley, wobei Ursula Rohrweck die Koordination innehatte. 

Kooperationspartner war die öffentliche Pfarr- und Gemeindebücherei, wo die VolksschülerInnen während des Schul-Aufwärmtrainings bei einem Lesetraining waren.

 

Durch die große Zahl von Lernwilligen (15 SchülerInnen der Neuen Mittelschule und 20 VolksschülerInnen) und die geltenden Corona-Vorschriften, war es notwendig verschiedene Räumlichkeiten zu nützen.

Die MittelschülerInnen waren im Pfarrheim (aufgeteilt auf verschiedene Räume), die VolkschülerInnen im Turnsaal der VS, im Dachboden des Zeitgeschichtemuseums und eine Gruppe im Pfarrheim (Jungscharzimmer) untergebracht. 

 

Naturgemäß ist es schwieriger MittelschülerInnen fürs Lernen in den Ferien zu begeistern, weshalb es für sie auch eine abwechslungsreiche Jause gab, die von Freiwilligen im Pfarrsaal zubereitet wurde.

 

Schulaufwärmtraining
Schulaufwärmtraining
Schulaufwärmtraining
Schulaufwärmtraining

 

Das Projekt wurde vom Land OÖ./ Abt. Integration und Soziales gefördert, die Vorsitzende des Schulausschusses, Vzbm.in Franziska Zohner-Kienesberger übernahm die Finanzierung der Jause.

 

Ein herzliches Dankeschön an alle Ehrenamtlichen, die zum Gelingen beigetragen haben, an das Zeitgeschichtemuseum für die Gastfreundschaft und an die Gemeinde Ebensee für die gute Zusammenarbeit!

 

Christa Tatár

News aus der Diözese
Gottesdienst mit Diözesanbischof Manfred Scheuer

Pensionierungsfeier der ReligionslehrerInnen

30 pensionierten Religions­lehrerInnenwurde am 21. September 2020 im Bildungs­haus Schloss Puchberg im Rahmen einer...

Pfarrkirche Baumgartenberg

Radiogottesdienst aus Baumgartenberg

Am Sonntag, 27. September 2020 um 10 Uhr übertragen die ORF-Regionalradios den Gottesdienst aus der Pfarrkirche...

Turmhelmsanierung am Mariendom

Intensive Phase der Turmhelmsanierung am Mariendom

Während die Turmspitze am Mariendom bereits in neuem Glanz erstrahlt, geht die Sanierung jetzt in einer Höhe von rund...
Pfarre Ebensee
4802 Ebensee
Marktgasse 15
Telefon: 06133/5263-0
Telefax: 06133/5263-19
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: