Monday 21. October 2019

„Kirche weit denken“

Das bewährte Netz der Pfarren beibehalten und mit den weniger werdenden personellen und finanziellen Ressourcen auskommen, das sind gegenwärtig die herausfordernden Aufgaben für eine Kirche der Zukunft. Den am 18. Jänner präsentierten Weg als Diskussionsgrundlage dafür, lesen Sie hier.  

Karte der Pfarren der Diözese Linz

Eines vorweg. Die derzeitigen Pfarren bleiben auch künftig in Form von Pfarr-Gemeinden als selbstständige Einheiten und Orte der Beheimatung weiter bestehen und verwirklichen die Grundfunktionen von Kirche (Verkündigung, Liturgie, Caritas, Gemeinschaft) in einer Weise, die den Gegebenheiten vor Ort entspricht. Das bedeutet, dass das in unserer Pfarrgemeinde eingeschlagene Leitungsmodell „Seelsorgeteam“, gleichsam zum Grundmodell für alle Pfarrgemeinden werden soll. Die präsentierte Diskussionsgrundlage wird bis 5. Juli 2019 in rund 70 Resonanztreffen in der gesamten Diözese diskutiert werden.

 

Franz Winter

Neues aus der Diözese Linz
Mit dem eigenen Glauben behutsam umgehe

Glaubensnackt?

Es wäre eine Schamlosigkeit im Glauben, wenn man alles von sich preisgäbe. Man braucht im Glauben nicht sein Inneres...

Landesgartenschau Bio.Garten.Eden

Abschlussfest der Landesgartenschau Bio.Garten.Eden

Einen wunderschönen letzten Tag verbrachten tausende Naturfreunde am 12. Oktober 2019beim großen Abschlussfest im...
Kirchenzeitung Linz
Pfarre Dörnbach
4073 Wilhering
Pfarrhofweg 5
Telefon: 07221/88135
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: