Saturday 17. April 2021

Als wir unsere Talente entdeckten.

Elisabeth und Josef Streicher schreiben: Man erkennt seine eigenen Fähigkeiten nicht immer auf den ersten Blick, man darf  auch etwas wagen und ein Versuch seine eigenen Talente zu entdecken, lohnt sich immer.

 

Danke für die Spende von € 505,00

Stück für Stück
Kekse über Kekse
Fleißige Helfer
Fleißige Helfer
Kekse über Kekse
Zu zweit geht alles leichter
Elisabeth und Josef Streicher

Als wir unsere Talente entdeckten.

Man erkennt seine eigenen Fähigkeiten nicht immer auf den ersten Blick, man darf sich auch etwas Zutrauen und ein Versuch seine eigenen Talente zu entdecken, lohnt sich immer.

An einem Sonntag hat mein Mann Sepp den Aufruf des Vereines der Freunde der Pfarrkirche Dörnbach heimgebracht. Ich habe den Folder mit den € 5.- an eine Pinwand geheftet, mit dem Vorsatz: Irgendwann wird es eine Möglichkeit geben, wo sich unsere beiden Talente einsetzen lassen und die 5 Talente von der Kirche sich vermehren werden.

In Corona Zeiten ist es nicht so einfach, sich was einfallen zu lassen. Es ist auch nicht einfach, sein Talent zu erkennen, mit dem sich was „reinwirtschaften“ lässt. Der 5.- Schein ist immer in Sichtweite gewesen und in Weihnachtszeit kam die zündende Idee: Kekserl backen gehört zu meinen Talenten. Der Sepp musste natürlich gut eingeschult werden in meiner (für ihn) kleinen Haushaltsküche. Wir verbrachten ca. 150 Stunden, um die 15 Sorten zu produzieren. In der Corona Zeit ist auch viel gemeinsame Zeit da, die genützt werden sollte. Einige Kundschaften von uns sahen die köstlichen Keks, und unser Vorrat war schnell weg. Da wir so gut zusammenarbeiteten, waren im Nu wieder viele Sorten fertig.

Es gibt auch ein Hoppala in der Kekswerkstatt: An einem langen KEKSBACKTAG wollte ich noch einige Teige vorbereiten für den nächsten Tag. Ich glaub, irgendein Weihnachtswichtel (Streicher Sepp) hat mir den Zucker mit dem Salz vertauscht. Am nächsten Tag kosteten wir unsere Köstlichkeiten bei einer gemütlichen Tasse Kaffee. Eine Sorte Keks schmeckte so grauslich, der Sepp spuckte das vermeintlich (gute) Kekserl aus – oje, es war ein salziges Weihnachtkeks. Beide mussten wir herzlich lachen und sofort wurde diese Sorte entfernt aus unserem Sortiment.

Somit war die große Weihnachtswerkstatt für uns beide eine lustige Erfahrung. Wir freuen uns, dass wir für unsere Pfarre einen Beitrag leisten dürfen und können. Noch mehr freuen wir uns drauf, wieder gemeinsame Feste feiern zu dürfen.

 

Wir wünschen der Talent-Aktion und den Freunden der Pfarrkirche viel Erfolg, und freuen uns schon sehr auf den Beginn der Renovierungsarbeiten in unserer Pfarrkirche.

 

Herzlich, Elisabeth und Josef Streicher

Pfarre Dörnbach
4073 Wilhering
Pfarrhofweg 5
Telefon: 07221/88135
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: