Saturday 28. May 2022

Füreinander Sorge tragen mit köstlichen Suppen

Einladend dampfende Suppentöpfe sah man am Bauernmarkt und hatte neben dem Genuss des Essens auch noch die Freude, an einer guten Sache mitzuwirken.

Nach der corona-bedingten Pause konnte die kfb von Braunau-St. Stephan heuer wieder am Bauernmarkt auf der Filzmoserwiese Fastensuppen zum Vor-Ort-Essen oder auch im Glas zum Mitnehmen anbieten und dabei Spenden für Projekte im Rahmen der Familienfasttags-Aktion erbitten.

 

Neben Lauchcremesuppe und klarer Gemüsesuppe mit Backerbsen gab es auch heuer wieder Schüdlbauer's Gemüsecremesuppe, zur Verfügung gestellt von Wirt Josef Gann. Dazu schmeckte Bauernbrot von Familie Pollhammer aus Aspach. 

 

Die Katholische Frauenbewegung richtet den Fokus der diesjährigen Aktion Familienfasttag besonders auf den Bereich der unbezahlten Sorgearbeit, die zumeist auch unsichtbar und unzulänglich wertgeschätzt bleibt. Die Nachbarschaftsinitiative AKKMA aus Manila zeigt beispielhaft, wie gute Sorge um die Gemeinschaft trotz schwieriger Lebensbedingungen funktionieren kann und wird von der Katholischen Frauenbewegung mit der Aktion Familienfasttag unterstützt.

Weitere Informationen unter www.teilen.at

Auch am Wochenende konnte man nach den Gottesdiensten noch spenden, sodass insgesamt über EUR 800 an die Aktion Familienfasttag überwiesen werden konnten.

Fastensuppe am Bauernmarkt
Fastensuppe am Bauernmarkt
Fastensuppe am Bauernmarkt
Fastensuppe am Bauernmarkt
Fastensuppe am Bauernmarkt
Fastensuppe am Bauernmarkt
Fastensuppe am Bauernmarkt

Stadtpfarre Braunau-St. Stephan
5280 Braunau am Inn
Kirchenplatz 15
Telefon: 07722/63214
Telefax: 07722/63214-13
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: