Wednesday 16. October 2019
Pfarre Bad Ischl

„Auf dem Weg nach Weihnachten“, vom 18.+19.12.2018

 

In zwei gelungenen Vorstellungen spürten die Schüler  der 4a der VS Reiterndorf dem Sinn von Weihnachten nach.

 

Das Mädchen Lena ahnt, dass  materielle Geschenke allein nicht glücklich machen. Sie macht sich auf den Weg und entdeckt in der Begegnung mit unterschiedlichsten Menschen, dass Nächsten- und Gottesliebe echten Weihnachtsfrieden bringen.

Da sind etwa die Hirten Steff, Hias und der Sepp, die im breiten Dialekt über die Begegnung mit dem Verkündigungsengel  staunen. Oder Hilda, die alte, einsame Frau. Sie schließen sich zusammen. Das Mädel Anna stößt hinzu, deren  Eltern dauernd streiten; Pedro aus Mexiko, der ausgenutzt wurde und schließlich die 3 Weisen aus dem Morgenland, die dem verheißenen Stern folgen. Sie finden: „Auf dem Weg nach Weihnachten, bist du nicht allein. Viele sind schon unterwegs, um bald beim Kind zu sein.“ So landen sie alle beim Kind im Stall von Bethlehem und Lena erkennt: „Der Heiland kam ganz arm und klein, um Licht für uns zu sein.“

Die Schauspieler entzündeten Kerzen und brachten die Lichter ins Publikum. Vielleicht der dichteste Moment der Aufführung.

Nach dem ruhigen Ende des Stückes und nach viel Applaus rundete das Lied „Feliz navidad“, gesungen und getanzt, die berührende Aufführung ab. Eltern ließen beim  Büffet den Abend ausklingen.

Religionslehrer Josef Berger und Klassenlehrerin Birgit Loidl bedankten sich bei allen Beteiligten, die zum Gelingen des Projektes beigetragen haben.

 

J. Berger

 

......Bilder

 

 

ÖKOTIPP des Monats

Kennzeichne eine Stofftasche für Brot, damit du sie für den nächsten Einkauf in der Bäckerei gleich zur Hand hast....
Namenstage
Hedwig von Schlesien, Herzogin, Hl. Gallus, Hl. Margareta Maria Alacoque, Hl. Gerhard Majella, Hl. Heriburg, Hl. Longinus, Hl. Luitgard von Wittichen, Hl. Lullus, Hl. Maria Sophie Watteyne
Evangelium von heute
Lk - Lk 11,42-46 In jener Zeit sprach Jesus: Weh euch Pharisäern! Ihr gebt den Zehnten von Minze, Gewürzkraut und allem Gemüse, die Gerechtigkeit aber und die Liebe zu Gott vergesst ihr. Man muss das eine tun, ohne...
ICO-Obmann Slawomir Dadas (r.) und Generalsekreträrin Romana Kugler (l.) sowie die beiden syrisch-orthodoxen Bischöfe Metropolit Mor Philoxenos und Mor Polycarpus stoßen mit „Father Hans“ Hollerweger beim Jubiläumsfest an.

30 Jahre Initiative Christlicher Orient

Die ICO – die Initiative Christlicher Orient – feierte am Dienstag, 24. September 2019 das 30-Jahr-Jubiläum ihres...

Der evangelisch-lutherische Bischof Michael Bünker

Pax Christi: "Frieden in Gerechtigkeit" als ökumenisches Anliegen

„Frieden in Gerechtigkeit. Das ökumenische Friedensengagement der Kirchen und ChristInnen“, so lautete das Thema des...

Naher Osten

„Was ist los im Nahen Osten?“

Gudrun Harrer sprach in Linz über die verworrene Situation im Nahen Osten nach dem Arabischen Frühling und äußerte...
Sozialstammtisch 1.10.2019

Sozialstammtisch: Menschenrechte mehr denn je!

Am 1. Oktober 2019 war Annemarie Schlack, Geschäftsführerin von Amnesty International Österreich zu Gast beim 142....


Sozial-Stammtisch mit EU-Parlamentarier Univ.-Prof. Dr. Josef Weidenholzer

Was kann die EU für ein soziales Europa leisten?

Am 26. Mai 2019 wählt Österreich seine VertreterInnen im EU-Parlament. Beim 140. Sozial-Stammtisch am Donnerstag, den...
Pfarre Bad Ischl
4820 Bad Ischl
Auböckplatz 3
Telefon: 06132/23483-0
Telefax: 06132/23483-20
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: