Thursday 4. March 2021

Wort des Pfarrers

Ermutigung zu Christkönig – Offene Kirche

Liebe Pfarrgemeinde, 

liebe Brüder und Schwestern in Christus!

 

Ich möchte Euch am Ende dieses Kirchenjahres, das doch sehr unerwartet verlaufen ist, einen Gruß und Trost aus der hl. Schrift und der wunderbaren Botschaft, dass der Herr der Liebe, Jesus, letztlich der Sieger über alles Böse, alle Ungerechtigkeiten, Leiden und auch des Todes ist!

In dieser Coronazeit werden wir alle innerlich oder äußerlich geprüft! Da ist es ein wirklicher Trost, dass wir in Christus alle geheimnisvoll im Hl. Geist verbunden sind, er als Haupt und wir seine Glieder am mystischen Leib Christi. Und wenn wir trotz unserer Schwachheit ihm treu bleiben, zieht aus jedem Kreuz für uns einen Gewinn an Gnade, den nur Gott kennt.

 

Wir gehen dem neuen Kirchenjahr mit Beginn am 1. Adventsamstag Abend zu.

 

Unsere Pfarre hat sich dazu einiges Schöne einfallen lassen: Anstatt des verbotenen Adventmarktes gibt es  den "Tag der offenen Kirche", wo wir mit neuen Lichtgeräten unsere Kirche wunderschön beleuchten. Auch in dieser Zeit des Lockdown ist es erlaubt und laden dazu ein, diesen Ort des Schönen und Heiligen in Stille zu besuchen, im stillen Gebet zu verweilen oder einfach zur Ruhe zu kommen. Diese Schönheit macht in diesen tristen Zeiten etwas mit unserer Seele! Samstag zwischen 10-17Uhr.

 

Zugleich gibt es vom Jakobistüberl das Angebot frisches Beuscherl mit Semmelknödel abzuholen, was ja erlaubt ist.  Bitte nur um Anmeldung bis Dienstag  Abend, damit wir entsprechend vorbereiten können! Und bitte selber Geschirr mitnehmen! Zwischen 11-13.30Uhr!

 

Der Advent wird zumindest am Anfang eine wirklich stille Zeit sein: ich ermutige Euch im Gebet vor Jesus und Maria zu sein, oder in der Stille mit einer schönen Bibelstelle: ich kann Euch nur aus meiner und vieler anderer Erfahrung sagen, dass wir dann wirklich die eigentliche Kraft bis in unsere Mitte "anzapfen", weil nur die Liebe Gottes unsere tiefsten Herzensstellen trösten und erlösen kann!

 

In diesem Sinne Euch allen viel Mut, Freude auch im Kreuz und Hoffnung über alles hinaus!

Euer Pfarrer Franz Spaller

 

P.S. Im Anhang findet Ihr eine biblische Lesung vom Sonntag und einige Erläuterungen!

 

Namenstage
Hl. Kasimir, Hl. Humbert, Hl. Rupert, Hl. Walburga
Evangelium von heute
Lk - Lk 16,19-31 In jener Zeit sprach Jesus: Es war einmal ein reicher Mann, der sich in Purpur und feines Leinen kleidete und Tag für Tag herrlich und in Freuden lebte. Vor der Tür des Reichen aber lag ein armer...
Pfarre Asten
St. Jakob
4481 Asten
Marktplatz 1
Telefon: 07224/65516
Telefax: 07224/65516-12
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: