Thursday 24. June 2021

Ablauf einer Trauung mit Gestaltungsmöglichkeiten

Ablauf der Trauungsliturgie und Gestaltungshilfen

Hier finden Sie den Ablauf der Trauung in drei Varianten: (1) Trauung normal, (2) Trauung mit zusätzlicher Hl.Messe und (3) Trauung mit Taufe gemeinsam. Die Möglichkeiten musikalischer Gestaltung werden auch klar angeführt.

In erster Linie sind das die Trauungsunterlagen, welche bei Trauungen zum Tragen kommen, die ich (Pfarrer Trinkfaß) als Trauungspriester vornehme. Sie sind aber vom Wesentlichen nicht völlig unterschiedlich zu Trauungen, die ein anderer Priester oder Diakon hält, weil die katholische Trauung ein einheitlicher Ritus ist.

 

Die beiden hier angeführten Trauungsabläufe dienen als Gesprächsgrundlage für das Vorbereitungsgespräch für die Trauungsliturgie. Sie sind als Hilfe für Ihre persönliche Hochzeitsvorbereitungen gedacht, weil Sie damit schon längerfristig planen können. Vor allem für die Auswahl der Musik beim Gottesdienst ist es von Vorteil, wenn man schon vorher weiß, wie viele und welche Arten von Musikstücken an welcher Stelle für eine Trauung vorgesehen sind. Nachfolgend können Sie sich jeweils ein Worddokument herunterladen und abspeichern, an dem sie dann auch gleich die Möglichkeit haben, persönliche Anmerkungen einzufügen. Dort wo Sie das Musiksymbol finden, können Sie sich schon Gedanken zur Musik machen.


Ablauf Trauung normal

Ablauf mit zusätzlicher Messe zur Trauungsfeier

Ablauf Trauung mit Taufe

 

Möglichkeiten der Mitgestaltung durch das Brautpaar

Vieles innnerhalb der Trauungsliturgie ist durch den Ritus vorgegeben. Es gibt aber auch Bereiche, die vom Brautpaar selber mitgestaltet werden können. So obliegt ihm die musikalische Gestaltung, es kann eine Lesung und ein Evangelium auswählen und Fürbitten selber aussuchen oder formulieren.

 

Lesung und Fürbitten sind jener Teil der Liturgie, die von den Feiernden vorgetragen werden sollten. Sie können sich dabei überlegen, wem Sie diese Aufgabe übertragen. Wir haben auch Vorschläge für Bibelstellen als Lesung oder Evangelium für Sie.

 

Das Evangelium ist immer ein Text aus der Hl. Schrift (Evangelisten: Lukas, Markus, Mathäus und Johannes), für die Lesung kann jde beliebige Bibelstelle verwendet werden. Die Fürbitten sollen immer als Gebet formuliert werden.

Pfarre Altmünster
4813 Altmünster
Münsterstraße 1
Telefon: 07612/87130
Telefax: 07612/87397
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: