Mittwoch 21. November 2018

6. Sonntag im Jahreskreis 11. 2. 2018

1. Lesung: Lev 13,1-2.43ac.44ab.45-46

2. Lesung: 1 Kor 10,31-11,1 Evangelium: Mk 1,40-45

40 In jener Zeit
kam ein
Aussätziger zu Jesus

und bat ihn um Hilfe;

er fiel vor ihm auf die Knie

und sagte: Wenn du willst,

kannst du machen, dass ich rein werde.

41 Jesus hatte Mitleid mit ihm;

er streckte die Hand aus,

berührte ihn

und sagte: Ich will es - werde rein! (….)

Am Anfang der Heiltätigkeit Jesu steht auch bald die Heilung eines Aussätzigen. Aussatz bedeutete im damaligen Israel lebend tot zu sein, und das im doppelten Sinn: Denn zum einen waren vom Aussatz befallene Menschen gesundheitlich am Ende und zum anderen waren sie von der sozialen Gemeinschaft wegen der Ansteckungsgefahr im körperlichen und kultischen Sinn strikt ausgeschlossen. Zudem wurde ihre Krankheit als Strafe für eine Schuld angesehen. Die Perikope erzählt, dass und wie Jesus diesen absoluten Graben ohne Berührungsängste überwindet und den Mann zu neu geschenktem Leben verhilft.

-----------
STELLENAUSSCHREIBUNG Die Pfarre Altheim sucht eine/n Pfarrsekretär/in
mit Frühling 2018, Beschäftigungsausmaß: ca. 10 Wochenstunden
Aufgaben:

  • Abwicklung des Parteienverkehrs (schriftliche, persönliche und telefonische Betreuung der Pfarrangehörigen bzw. von Hilfesuchenden)

  • allgemeine Büroverwaltung und -organisation (Post, Telefon, Korrespondenz, Ablage, …)

  • pfarrliche Terminplanung und -koordination (Taufen, Hochzeiten, Begräbnisse, Veranstaltungen, Vermietung der Räumlichkeiten)

  • Führung der pfarrlichen Matriken und der Pfarrkartei

  • Kassaführung (Vergabe und Verrechnung von Messstipendien, Verrechnung der Stolgebühren, Friedhofgebühren)

  • Buchhaltung: Sammlung der Belege, Erstellen der Kirchenrechnung

Fachliche Anforderungen:

  • Erfahrung in der Büroverwaltung und -organisation

  • EDV-Kenntnisse

Soziale Kompetenzen:

  • eine kommunikative, kooperationsfähige und ausgeglichene Persönlichkeit

  • Selbstständigkeit, Einsatzfreude, Belastbarkeit, Flexibilität, strukturierte Arbeitsweise, Teamfähigkeit

  • Wertschätzender Umgang mit Menschen, insbesondere mit Hilfesuchenden

  • Diskretion und Loyalität

  • Identifikation mit christlichen Werten und aktive Glaubenspraxis

  • Kenntnisse pfarrlicher Strukturen von Vorteil

  • Bereitschaft zur vorgesehenen Aus- und Weiterbildung

Die Entlohnung erfolgt nach dem Kollektivvertrag der Diözese Linz: Verwendungsgruppe G3, Mindestentgelt/Stufe 1 ca. 520.-€. Eine höhere Stufe ergibt sich je nach anrechenbaren Vordienstzeiten.

Schriftliche bzw. elektronische Bewerbungen richten Sie bitte an die röm.-kath. Pfarre Altheim, St. Laurenz 26, 4950 Altheim, pfarre.altheim@dioezese-linz.at

Namenstage
Gedenktag Unserer Lieben Frau in Jerusalem, Hl. Amalberga, Hl. Johannes von Meißen, Hl. Gelasius
Aus der Diözese
Hospizversorgung: Da sein für Sterbende.

Hospiz: NGOs und Gesundheitsträger fordern stärkeren Ausbau

Dachverband Hospiz, Caritas,Diakonie und andere Einrichtungen kritisieren immer noch große Lücken bei der...

Kinderrechteaktion der Katholischen Jungschar zum Internationalen Tag der Kinderrechte

Jungschar und SchülerInnen machten sich für das Recht auf Bildung stark

Zum Internationalen Tag der Kinderrechte am 20. November 2018 setzte sich die Katholische Jungschar für das...

Frauensalon mit Martina Mara im Haus der Frau

Von Menschen und Robotern: Frauensalon mit Martina Mara

Am 16. November 2018 gabProf.in Dr.in Martina Mara beim Frauensalon imHaus der Frau der Frauensalon faszinierende...
Evangelium von heute
Lk - Lk 19,11-28 In jener Zeit meinten die Menschen, weil Jesus schon nahe bei Jerusalem war, das Reich Gottes werde sofort erscheinen. Daher erzählte er ihnen ein weiteres Gleichnis. Er sagte: Ein Mann von...

 

Pfarre Altheim
4950 Altheim
St. Laurenz 26
Telefon: 07723/42455
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: