Thursday 4. March 2021
Pfarre Adlwang

Wallfahrtskirche

OLYMPUS DIGITAL CAMERA         Als Abt Ulrich von Kremsmünster 1180 die Kirche von Pfarrkirchen einweihte, reichte der Seelsorgesprengel dieser Kirche bis Adlwang am Ufer des Sulzbaches.
Die Anfänge der Pfarr- und Wallfahrtskirche von Adlwang gehen auf den Ansitz der Herren von Adlwang zurück. Heinrich von Adlwang tritt in den Jahren 1202 bis 1206 als Zeuge in Urkunden auf. Im „census ecclesiarum“ des Stiftes Kremsmünster, einer Auflistung der Besitzungen des Stiftes samt der darauf befindlichen Kirchen und Kapellen aus der Zeit um 1300, findet eine Marienkapelle in Adlwang Erwähnung. Nach dieser Quelle wurden hier an allen Marienfeiertagen sowie jeden Samstag, dem traditionellen Marientag der Woche, Heilige Messen gelesen. Vom frühesten Kirchenbau ist heute nichts mehr erhalten. Er befand sich an der Stelle des heutigen Altarraumes.
Ursprung der Kirche von Adlwang ist wohl ein Adelssitz aus dem 12. Jahrhundert, dessen Inhaber 1202 als Heinrich von Adlwang erwähnt ist.
In der Mitte des 17. Jahrhunderts trat an die Stelle des baufälligen gotischen Langhauses einer der ersten frühbarocken Kirchenbauten der Gegend.

 

Informationen zur Wallfahrtsgeschichte finden Sie hier

 

Kirche Adlwang
Kirche Adlwang
Kirche Adlwang
Kirche Adlwang
Kirche Adlwang
Kirche Adlwang
Kirche Adlwang
Kirche Adlwang
Kirche Adlwang
Kirche Adlwang
Kirche Adlwang
Kirche Adlwang
Kirche Adlwang
Kirche Adlwang
Kirche Adlwang
Kirche Adlwang
Kirche Adlwang
 

Spendenaufruf

Für Urnennischen und Urnenerdgräber sind Reservierungsanträge möglich. Detailauskünfte erteilt das Pfarramt (Tel.:07258/3904)
Jede finanzielle Unterstützung wird dankbar angenommen. Dafür wurde folgendes Bau- bzw. Spendenkonto bei der Raika Adlwang eingerichtet:
Pfarre Adlwang -
IBAN: AT58 3456 0000 0232 8110

 

Evangelium von heute
Lk - Lk 16,19-31 In jener Zeit sprach Jesus: Es war einmal ein reicher Mann, der sich in Purpur und feines Leinen kleidete und Tag für Tag herrlich und in Freuden lebte. Vor der Tür des Reichen aber lag ein armer...
Namenstage
Hl. Kasimir, Hl. Humbert, Hl. Rupert, Hl. Walburga
Pfarre Adlwang
4541 Adlwang
Bad-Haller-Straße 6
Telefon: 07258/3904
Telefax: 07258/3904-4
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: