Thursday 4. June 2020
Pfarre Adlwang

Weißes Kreuz

Das Weiße Kreuz befindet sich an der Ortsausfahrt von Adlwang in Richtung Waldneukirchen. Der Bildstock wird oft auch als "Pestsäule" bezeichnet. Er dürfte aus Dankbarkeit für das Ende der Pest im ausgehenden 17. Jahrhudert errichtet worden sein.
Heute ist das Weiße Kreuz Sammelpunkt für die Wallfahrer aus dem Steyrtal und Ort für Andachten.

 

 

Der heutige Bildstock wurde im Jahr 2006 auf Initiative eines Personenkommitees aus der unmittelbaren Nachbarschaft in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Adlwang neu errichtet. Die vier Votivbilder und das schmiedeeiserne Doppelkreuz wurden restauriert.
Das Weiße Kreuz wird von den Bewohnern der Weiße-Kreuz-Straße, der Gemeinde und der Pfarre Adlwang betreut.

(Text zum Teil aus "Kulturgüter und Gedenkstätten in Adlwang" von Reinhard Niederkrottenthaller, Eigenverlag S. 62 - 68 / Foto privat)


Reinhard Niederkrottenthaller stellt ein Video über die Kapelle zur Verfügung:

Spendenaufruf

Für Urnennischen und Urnenerdgräber sind Reservierungsanträge möglich. Detailauskünfte erteilt das Pfarramt (Tel.:07258/3904)
Jede finanzielle Unterstützung wird dankbar angenommen. Dafür wurde folgendes Bau- bzw. Spendenkonto bei der Raika Adlwang eingerichtet:
Pfarre Adlwang -
IBAN: AT58 3456 0000 0232 8110

 

Evangelium von heute
Mk - Mk 12,28b-34 Ein Schriftgelehrter hatte ihrem Streit zugehört; und da er bemerkt hatte, wie treffend Jesus ihnen antwortete, ging er zu ihm hin und fragte ihn: Welches Gebot ist das erste von allen? Jesus...
Namenstage
Hl. Christa, Hl. Filippo Smaldone, Hl. Quirinus, Hl. Werner von Ellerbach
Pfarre Adlwang
4541 Adlwang
Bad-Haller-Straße 6
Telefon: 07258/3904
Telefax: 07258/3904-4
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: