Dienstag 19. März 2019
07.
April
„Die mit Tränen säen“
musica sacra – musik in linzer kirchen
Zeit
07.04.2019
17:00 Uhr
Ort
Minoritenkirche Linz
Klosterstraße 7
4020 Linz
Konzert
Martina Daxböck (Sopran), Martha Hirschmann (Alt), Bernd Lambauer (Tenor), Gerd Kenda (Bass), Chor des Konservatoriums für Kirchenmusik der Diözese Linz, Barockensemble Linz, Andreas Etlinger (Orgel), Wolfgang Kreuzhuber (Leitung)
VeranstalterIn
musica sacra - musik in linzer kirchen / Konservatorium für Kirchenmusik der Diözese Linz
Kontakt
Mag.a Stefanie Petelin
Eintritt
gestaffelt
Auf größerer Karte anzeigen

Bach – wohin das Auge blickt! Denn am fünften Fastensonntag nehmen Wolfgang Kreuzhuber und das Konservatorium für Kirchenmusik der Diözese Linz gleich vier „Bäche“ verschiedener Generationen und stilistischer Ausprägungen in den Blick. Eines ist ihnen jedoch gemein: die fantastische musikalische Ausdeutung der Texte!

Programm:

 

Johann Christoph Bach (1642–1703):
Dialog „Herr, wende dich und sei mir gnädig“
für Soli, Streicher und b.c.


Johann Ludwig Bach (1677–1731):
Kantate „Ja, mir hast du Arbeit gemacht“
für Soli, Chor, Streicher und b.c.

 

Carl Philipp Emanuel Bach (1714–1788):
Sinfonia in e, Wq 177
Konzert für zwei Violinen, Viola und b.c.
Allegro assai – Andante moderato – Allegro

 

Johann Ludwig Bach (1677–1731)
Kantate „Die mit Tränen säen“
für Soli, Chor, Streicher und b.c.


Johann Sebastian Bach (1685–1750)
Kantate „Aus der Tiefen rufe ich, Herr, zu Dir“, BWV 131
für Soli, Chor, Orchester und b.c.

 

Ausführende:

 

Martina Daxböck | Sopran

Martha Hirschmann | Alt
Bernd Lambauer | Tenor
Gerd Kenda | Bass


Chor des Konservatoriums für Kirchenmusik der Diözese Linz

 

Barockensemble Linz

 

Wolfgang Kreuzhuber | Leitung

Kons Linz im Bild
Konservatorium für Kirchenmusik der Diözese Linz
4040 Linz
Petrinumstraße 12/16
Telefon: 0732/736581-4445
Telefax: 0732/7610-3779
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: