Monday 23. September 2019

Stefanie Petelin

Stefanie Petelin

Was ich am Konservatorium für Kirchenmusik der Diözese Linz mache...

 

Als Administratorin kümmere ich mich um Kommunikation und Organisation nach innen und nach außen. Kreative Content-, Text- und Grafikgestaltung steht im Fokus meiner Arbeit. Daneben koordiniere ich gemeinsam mit Wolfgang Kreuzhuber Studienbetrieb, Aufführungen, Exkursionen und vieles mehr. 

 

Warum ich mich am Konservatorium für Kirchenmusik der Diözese Linz engagiere und einbringe...

 

Mir liegen Menschen am Herzen – und die Musik. Und wo kann ich diese Verbindung besser leben als am Konservatorium für Kirchenmusik der Diözese Linz?


Es ist wunderbar, in einer Bildungsstätte arbeiten zu können, in der Altes wie Neues Platz hat, in der wertschätzender Umgang miteinander gepflegt wird, in der gemeinsam gelernt, musiziert, gefeiert wird – mit Freude, Kreativität und Fröhlichkeit.

 

Ein Geschenk des Himmels, an einem solchen Ort wirken zu dürfen und Mosaiksteinchen für dieses bunte musikalische Gebilde sein zu dürfen.

 

Wie ich meine Aufgabe sehe und was mir besonders wichtig dabei ist…

 

Besonderes Anliegen ist mir, in jeder Hinsicht für Lehrende, Studierende und Studieninteressierte DA zu sein und stets zwei offene Ohren und ein offenes Herz für alle zu haben.


Außerdem ist es mir wichtig, zu vermitteln, dass das Konservatorium für Kirchenmusik der Diözese Linz für Jung und Alt, Klein und Groß da ist – als munter sprudelnde Quelle der Inspiration, der Freude, der Musik.

 

Was oder wer mich beGEISTert und mir Kraft, Erholung oder Ausgleich schenkt...


Ganz mit Ludwig van Beethoven: „Von Herzen – Möge es wieder – Zu Herzen gehn!” – All das, was von Herzen kommt, geht auch zu Herzen: ob berührendes Musikerlebnis, ob ergreifende Poesie, ob unbeschreibliche Naturerfahrung, ob spiritueller Impuls oder liebevolle Seelenbegegnung.

 

Was oder wer mich in meinem musikalischen Leben geprägt hat...

 

Einen Menschen oder ein musikalisches Werk hervorzuheben – das wäre vielleicht nicht gerecht, denn in jeder Lebenssituation und -phase gab und gibt es Formendes und Prägendes.


Ich bin einigen Menschen in meinem Leben sehr dankbar: jenen, die mich zur Musik führten, jenen, die mich auf meinem musikalischen Weg begleiteten und noch begleiten, jenen, durch die ich viel erfahren und erfühlen durfte und jenen, die mich darin bestärken, diesen Weg weiterzugehen, selbst wenn ich zuweilen aus Demut vor der Musik an meinem Tun zweifle. 

 

Musikalische Werke gäbe es viele, die bewegen und berühren – auch das hängt vom jeweiligen Moment ab... und darum verbinde ich mit vielen besondere Erlebnisse, Geschichten und Gefühle...

 

Wann ich Momente des Glücks erlebe...

 

Ganz im Augenblick gegenwärtig, ganz in mir ruhend, ganz liebend, ganz lebendig.

 

Welche Themen brennen mir unter den Nägeln...

 

Wie lassen sich junge und junggebliebene Menschen für Kirchenmusik begeistern? Was bringt die Zukunft für Kirchenmusik und Kirchenmusiker? Wie bringe ich das Konservatorium für Kirchenmusik der Diözese Linz „zu den Menschen” in den Pfarren?

 

 

Mag.a Stefanie Petelin ist seit März 2015 am Konservatorium für Kirchenmusik der Diözese Linz als Administratorin tätig. 

Kons Linz im Bild
Konservatorium für Kirchenmusik der Diözese Linz
4040 Linz
Petrinumstraße 12/16
Telefon: 0732/736581-4445
Telefax: 0732/7610-3779
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: