Saturday 24. October 2020

Regelungen zur Musik in der Liturgie (ab 9. Oktober)

5. Oktober 2020
Kirchenbänke

Neu in der ab 9. Oktober 2020 wirksamen Rahmenordnung der Österreichischen Bischofskonferenz sind Regelungen zur liturgischen Musik. Eine Übersicht.

In der adaptierten Rahmenordnung der Österreichischen Bischofskonferenz, die mit 9. Oktober 2020 in Kraft tritt, ist zur liturgischen Musik folgendes vermerkt: 

 

Regelungen zur liturgischen Musik


Gemeinsames Singen und Sprechen sind wesentliche Bestandteile der liturgischen Feier. Aufgrund der aktuellen Situation soll der Gesang aber reduziert werden. Jedenfalls soll gemeinsam gesungen werden.

 

Bei Messfeiern:

  • Gloria (wenn vorgesehen), Kehrvers zum Antwortpsalm, Ruf zum Evangelium, Sanctus, eventuell ein für den Tages- oder Festgedanken besonders geeignetes Lied
  • Lieder und Gesänge der Gemeinde sollen grundsätzlich begleitet werden (mit Orgel, Keyboard oder Gitarren).
  • Empfohlen wird auch Instrumentalmusik (Orgel und/oder andere Instrumente): zur Eröffnung, während der Gabenbereitung und zur Kommunion, am Ende des Gottesdienstes.

Bei Wort-Gottes-Feiern:

  • Kehrvers zum Antwortpsalm, Ruf zum Evangelium, Gesänge zum Lobpreis, ein für den Tages- oder Festgedanken besonders geeignetes Lied

Bei Tagzeitenliturgie:

  • bei Laudes und Vesper wenigstens Hymnus und Benedictus/Magnificat

Bei der Feier der Taufe, der Trauung, der Firmung:

  • Für die musikalische Gestaltung gelten die allgemeinen Regeln.

Bei Gottesdiensten im Freien:

  • Empfohlen ist die Begleitung des Gemeindegesangs sowie der Kantorinnen und Kantoren durch Bläser.

 

Chormusik in den Gottesdiensten


Chorgesang (eventuell in reduzierter Besetzung) bzw. Sologesang sind unter Einhaltung aller Sicherheitsmaßnahmen möglich und erwünscht. Sängerinnen und Sänger halten dabei einen Abstand von mindestens 1,5 Metern und tragen Mund-Nasen-Schutz, den sie eventuell für das Singen ablegen.

 

Für die Chortätigkeit (Proben und Gottesdienste) im kirchlichen Bereich ist ein Hygienekonzept erforderlich. Informationen und Vorlagen finden sich in Kürze bei der Österreichischen Kirchenmusikkommission.

 

Dokument im Wortlaut:

Rahmenordnung der Österreichischen Bischofskonferenz zur Feier öffentlicher Gottesdienste (wirksam ab 9. Oktober 2020)

Schon kennengelernt?
Michaela Aigner

Michaela Aigner

Michaela Aigner über die Faszination Bach und das Bestreben, auf die Bedürfnisse und Interessen jedes einzelnen...

Manfred Payrhuber

Manfred Payrhuber

Manfred Payrhuber über musikalische Wegbegleiter sowie sein Ziel, bei Studierenden die Freude an der eigenen Stimme...

Andrea Stumbauer

Andrea Stumbauer

Andrea Stumbauer über die Begleitung von Studierenden auf neuen Wegen, das musikalische Erbe ihres Vaters und Natur...
Konservatorium für Kirchenmusik der Diözese Linz
4040 Linz
Petrinumstraße 12/16
Telefon: 0732/736581-4445
Telefax: 0732/7610-3779
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: