Saturday 2. July 2022

Kleine Roko-Helfer*innen!

Schon seit einigen Jahren arbeitet unsere Kinderbetreuungseinrichtung mit dem Roten Kreuz Kopfing zusammen, indem sie die Aktion ROKO gern in Anspruch nimmt. Mit dem ROKO-Programm sollen Kinder ein Bewusstsein für Gefahren entwickeln und diesen mit Vorsicht begegnen.

ROKO ist eine Stofffigur, die schon den jungen Kindern den richtigen Umgang in einer Notsituation zeigen will. Der Besuch eines Sanitäters mit ROKO erfolgt immer an zwei Tagen.

Am ersten Besuchstag lernen die Kinder den Inhalt eines Erste Hilfe Koffers kennen.

Anhand eines Bilderbuches erzählt ihnen ROKO, was in einem Notfall zu tun ist, welchen Beitrag auch schon ein Kind leisten kann.

Kinder, die schon Zugang zu einem Telefon haben, lernen, wie man einen Notruf absetzt. Dazu muss der/die ROKO-Helfer*in die Notrufnummer 144, seinen vollständigen Namen und die eigene Wohnadresse kennen. Auch ohne Telefon kann ein Kind Hilfe herbeiholen, indem es z. B laut um Hilfe ruft. Weiters üben die Kinder das Anlegen eines Pflasters oder eines einfachen Verbandes.

 

Beim zweiten Besuch lernen die Kinder den Einsatzwagen der Rettung kennen. Sie erfahren Wissenswertes über die Einrichtung des Autos und dürfen selber Sanitäter*in und/oder Patient*in spielen.

 

Leider mussten die Kinder heuer auf Ihren Lieblingsbegleiter verzichten. Der „Suchhund Jenna“ konnte aus Altersgründen nicht mehr in den Kindergarten mitkommen.

 

Das Hauptziel dieser Aktion ist jedoch nicht nur die Wissensvermittlung, sondern vor allem das Lernen eines angemessenen Verhaltens in einem Notfall. Wenn man sich spielerisch mit Rettung und Notfall beschäftigt, verliert auch eine echte Notsituation an Schrecken.
 

Team Pfarrcaritas-Kinderbetreuungseinrichtung

 

Pfarrcaritas
Kinderbetreuungseinrichtung Kopfing
4794 Kopfing
Pfarrer-Hufnagl-Straße 1
Telefon: 07763/2894
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: