Tuesday 7. December 2021

Vorbereitung auf den Schuleintritt

Ein besonderes Augenmerk wird im letzten Kindergartenjahr auf die Schulvorbereitung der Kinder gelegt. Der Übergang vom Kindergarten in die Schule soll für die Schulanfängerkinder so angenehm wie möglich gestaltet werden. Essenziell hierfür ist der Austausch zwischen Kindergarten, Schule und natürlich den Eltern der Kinder.

Einmal im Jahr findet ein Treffen zwischen den Lehrer*innen der Volksschule und den Kindergartenpädagoginnen statt. Heuer luden wir am 18. Oktober am Nachmittag in unsere Einrichtung ein. Ziel der Zusammenkunft ist ein Austausch, um so die bisherigen Förderangebote für Schulanfänger*innen zu ergänzen.

Außerdem findet mindestens einmal im Jahr ein Entwicklungsgespräch zwischen der gruppenführenden Pädagogin und den Eltern statt.

 

Ganzheitliches Lernen, sprich mit allen Sinnen lernen, ist in unserer Einrichtung eine Selbstverständlichkeit. Nur wenn man etwas mit allen Sinnen wahrnimmt, wird das Gelernte auch wirklich gut vom Gehirn aufgenommen bzw. abgespeichert. Deshalb bieten wir immer wieder neben dem freien Spiel abwechslungsreiche Angebote bzw. Impulse an, um so jeden Lerntyp zu erreichen.

In einer Gruppe wird z. B. ein Pass gestaltet, auf dem sich jedes Kind einen Stempel machen darf, sobald eine Aufgabe erledigt worden ist. So lernen die Kinder, sich ihre Aufgaben selbst einzuteilen bzw. zu erledigen und mit ihren Schulanfängermaterialien (Uhu, Stifte, Mappe) sorgsam umzugehen.

Aber nicht nur das Ausfüllen von Arbeitsblättern zählt zu den Schulanfängerarbeiten, sondern die Pädagoginnen bauen auch Aufgaben in den Kindergartenalltag ein, z. B. beim Kreativen Kochen, beim Laub Zusammenrechen im Garten, beim Parcours Bewältigen im Bewegungsraum, …

 

Es wird dabei vor allem auf eines geachtet: Die Kinder sollen Spaß haben und ihre Aufgaben gern bzw. gewissenhaft erledigen. Erst wenn das Kind wirklich mit all seinen Talenten und seiner Individualität wahrgenommen wird, kann man es tatsächlich fördern bzw. unterstützen.

 

Team Pfarrcaritas-Kinderbetreuungseinrichtung 

 

Pfarrcaritas
Kinderbetreuungseinrichtung Kopfing
4794 Kopfing
Pfarrer-Hufnagl-Straße 1
Telefon: 07763/2894
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: