Donnerstag 26. April 2018
  • AM PULS DER ZEIT

    Mit qualitätsvollen Ausbildungen

     

  • Christlich geht anders

     

  •  

    Fit4Morgen-Workshops

  • LEBENSNAHE THEMEN,

    die Sie bewegen

  • BILDUNG GANZ IN IHRER NÄHE

    Ihr Bildungsnahversorger 300mal in Oberösterreich

  • HIER LEBEN SIE AUF

    Sie sind willkommen!

Bildung mit Wirkung – der Nutzen entscheidet

Preis für Lebens-Nutzen und Wirksamkeit 2019

AUSSCHREIBUNG

Wenn KBW-Treffpunkte Bildung Angebote entwickeln und durchführen, möchten sie Lebens-Nutzen stiften und Wirkungen erzielen: 

  • Bei den Teilnehmenden: Sie erhalten wichtige Wissensimpulse und konkrete Anregungen. Sie erwerben Kompetenzen zur Persönlichkeitsbildung und zur Lebensbewältigung. Sie kommen untereinander in Kontakt und begegnen anderen Menschen und Lebenskulturen. Sie werden gestärkt und ermutigt und kommen in Resonanz mit sich, der Welt und mit Gott.
  • In der Pfarre und Gemeinde: Sie gewinnen an Lebendigkeit und Zusammenhalt und werden zu Lernorten und Entwicklungsgemeinschaften.
  • Für Kirche und Gesellschaft: Sie entwickeln sich zu lebenswerten Lebensbereichen, weil sich kompetente und verantwortungsvolle Menschen einbringen und engagieren.

 

© Ollyy, shutterstock.com


Dabei geht es um folgende Fragen:

  • Ermöglichen die Bildungsangebote ein „Leben in Fülle“? 
  • Bereichern sie das Leben der Menschen und deren Zusammenleben? 
  • Geben sie Impulse zur besseren Lebensbewältigung? 
  • Fördern sie Lebensqualität und Lebenstiefe der Menschen? 
  • Geben sie Anstöße zur Gemeinwesenentwicklung in Pfarre/Gemeinde, Kirche und Gesellschaft?


Zielsetzung:

  • Das Katholische Bildungswerk OÖ würdigt Bildungsangebote, die den Aspekt des „Nutzen-Bietens“ bewusst in den Blick nehmen und den Lebens-Nutzen gezielt in den Vordergrund stellen.
  • KBW-Treffpunkte Bildung werden zu wirkungs- und nutzenorientiertem Handeln in der Erwachsenenbildung motiviert und positionieren sich als attraktiver und Nutzen stiftender Bildungsanbieter.
  • Bei der Planung, Durchführung und Auswertung werden Nutzen und Wirkung des Bildungs-angebots besonders berücksichtigt und hervorgehoben.
  • Bei der Planung, Werbung, Durchführung und Evaluation wird besonders auf die Kompeten-zen geachtet, die die Teilnehmenden beim jeweiligen Bildungsangebot erwerben können.
  • Ausgewählte Projekte werden bei der Jahrestagung 2019, in der Mitarbeiter/innen-Zeitung „kbw-aktuell“, auf der Homepage www.kbw-ooe.at und in anderen Medien öffentlichkeits-wirksam und imagesteigernd präsentiert.


Ausschreibungskategorien:

  • Bildungsangebote, die den Teilnehmenden einen konkreten Nutzen zur (besseren) Lebens-bewältigung bieten und diesen durch Transfermaßnahmen sichern und dokumentieren.
  • Bildungsangebote, die einen angezielten und nachweisbaren Nutzen für die Verlebendigung bzw. Weiterentwicklung des Zusammenlebens in Pfarre und Gemeinde bieten.
  • Bildungsangebote, die auf lokaler/regionaler Ebene gesellschaftlich relevante The-men/Vorhaben aufgreifen, diese wirkungsvoll unterstützen und nachhaltig weiterentwickeln.

 

Was kann eingereicht werden?

Eingereicht werden können Bildungsangebote (Veranstaltungen, Projekte …), 

  • die einer der oben angeführten Ausschreibungskategorien entsprechen 
  • die nachstehend angeführten Kriterien nach Möglichkeit erfüllen
  • die ab dem Arbeitsjahr 2016/17 durchgeführt wurden.

 

© Ollyy, shutterstock.com

 

Kriterien, die nach Möglichkeit zutreffen sollen:

 

PLANUNG 
  • Bei der Planung wurde darauf geachtet, dass das Angebot einen konkreten Nutzen stiftet bzw. eine (Aus-)Wirkung hat: für die Teilnehmenden, für das Zusammenleben, für das Gemeinwesen, …
  • Das Bildungsangebot wurde für eine konkrete Zielgruppe (in einer spezifischen Lebenssituation) entwickelt. Der angezielte Nutzen für die Teilnehmenden wurde definiert.
  • Es wurde berücksichtigt, dass die Teilnehmenden konkrete Impulse zur Stärkung ihrer Lebenskompetenz und Verbesserung der Lebensqualität erhalten.
  • Mit dem/der Referent/in wurde im Vorfeld über den geplanten Nutzen gesprochen. Er/sie wurde gebeten, bei der VA auch den Transfer des „Gelernten“ auf geeignete Weise im Blick zu behalten.

KOMMUNIKATION 

  • Im Titel oder Untertitel war der angestrebte Nutzen gut erkennbar.
  • In der Ankündigung/Ausschreibung wurde beschrieben, was in der Veranstaltung „gelernt“ wird und welchen Nutzen dies für das eigene Leben haben kann.
  • Den jeweiligen Zielgruppen wurde angekündigt, welche Kompetenzen sie bei der Veranstaltung erwerben können.
SICHERUNG
  • Bei der Veranstaltung wurden konkrete und verständliche Impulse, Reflexionen und Methoden zur Lebensbewältigung und -gestaltung gegeben.
  • Die Lebenssituation der Teilnehmenden wurde berücksichtigt/thematisiert.
  • Ein Transfer in die Praxis bzw. Umsetzung im Alltag wurde ermöglicht. s.
KONTROLLE 
  • Nach der Veranstaltung gab es eine Evaluation, in der die Wirkung bzw. der Nutzen der VA überprüft wurde. 
  • Die Teilnehmenden wurden einige Wochen nach der Veranstaltung befragt, welchen Nutzen ihnen die Veranstaltung gebracht hat.
  • Die Ergebnisse der Befragung sind in die weitere Planung von Bildungs-angeboten eingeflossen.

 

Einreich- und Teilnahmebedingungen:

Teilnahmeberechtigt sind alle KBW-Treffpunkte Bildung in OÖ.
Die Einreichung erfolgt mittels Formblatt „Einreichung Preis für Lebens-Nutzen und Wirksamkeit 2019“. Die eingereichten Bildungsangebote sollen Modellcharakter haben. Für die Dokumentation sind Beilagen erwünscht, die das Modellhafte/Besondere (speziell in Bezug auf Nutzen und Wirkung) ausdrücken.


Einreichfrist: bis 31. Jänner 2019 

 

Die Beiträge sind zu senden an:
Katholisches Bildungswerk OÖ
z.H. Frau Veronika Pernsteiner, M.A.
Kapuzinerstraße 84, 4020 Linz
E-Mail: veronika.pernsteiner@dioezese-linz.at

 

 

Jury:

Die Prüfung und Bewertung der Einreichungen erfolgt durch eine fachkundige und unabhängige Jury, der folgende Personen (angefragt) angehören: 
Regens Dr. Johann Hintermaier (Bischofsvikar für Bildung), Mag.a Gabi Eder-Cakl (Direktorin des Pastoralamtes), HR Mag. Günther Brandstetter (Leiter der Servicestelle für EB des Landes OÖ), Mag. Josef Schwabeneder (Bereichsleiter Bildung/Kultur im Pastoralamt), zwei Mitglieder des 
Diözesanteams KBW-Treffpunkt Bildung, zwei RegionsbegleiterInnen. 

 

Preise und Verleihung:

Pro Ausschreibungskategorie werden maximal drei Preise zu je € 500,- vergeben.
Die Verleihung der Preise findet bei der Jahrestagung 2019 der KBW-Treffpunkte Bildung statt.

 

Wir laden Sie herzlich ein, entsprechende Bildungsangebote vor den Vorhang zu holen und für den Preis für Nutzen und Wirksamkeit 2019 einzureichen.

 

Ihr Diözesanteam KBW-Treffpunkt Bildung

 

 

Aus den anderen Geschäftsfeldern
Bibliotheksfachstelle
Lesertragerl Bibliothek St. Marien

Kostenlose Downloads

Ausmalvorlage, Lesertragerl ...

Foliensets für die Buchstart-Bühne

3 neue Foliensets

Zum Ausborgen oder Bestellen
Spiegel

THEMEN aktuell Heft Pädagogik

Das neue THEMEN aktuell Heft Pädagogik ist da!

Ganz Ohr! Faszination Vorlesen

In Kontakt bleiben! Das wünschen wir uns von unseren ausgebildeteten VorlesepatInnen und luden deshalb nach drei...

Szenario

Bühne trifft freiwilliges Engagement für Theater in Gemeinschaft

Freundschaftliche Atmosphäre und über 100 Engagierte beim diesjährigen SZENARIO-StützpunktleiterInnen-Treffen

ABO CLASSICO

Stückbeschreibungen, Termine und Preise.
KBW-Treffpunkt Bildung
Katholisches Bildungswerk OÖ
Kapuzinerstraße 84
4020 Linz
Telefon: 0732/7610-3211
Fax: 0732/7610-3779
kbw@dioezese-linz.at

Impressum
AGB
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: