Wednesday 15. July 2020

Kath. Bildungswerk OÖ: Jahresbericht 2019

Weil es um den Menschen geht ...

Mit der beeindruckenden Bilanz von 5.219 Veranstaltungen mit 132.289 Teilnehmenden können wir sehr zufrieden sein.

Weil es um den Menschen geht, wenn wir von Bildung reden!

 

So lautet die Überschrift des Leittextes für ein gemeinsames Bildungsverständnis für die Bildungseinrichtungen in der Diözese Linz. Dieser Text wurde von den Mitgliedern der Arbeitsgruppe „Option Bildung“ im Rahmen des diözesanen Zukunftsweges „Kirche WEIT denken“ erarbeitet. Er enthält viele Passagen, die uns in unserem erwachsenenbildnerischen Tun und Handeln bestärken und an denen wir uns in den kommenden Jahren orientieren können.

Beispielsweise an folgenden Aussagen: Bildung in christlicher Sicht hat ihren Ausgangs- und Zielpunkt im biblisch-christlichen Gottes- und Menschenbild. Dieses hat seinen Ursprung im Schöpfungsauftrag, der zu einer verantworteten Selbstentfaltung des Menschen sowie zur Mitgestaltung von Welt und Gesellschaft ermutigt.

 

25 Jahr Jubiläum SPIEGEL-Elternbildung
V.l.n.r.: Peter Csar, Veronika Pernsteiner, Ilse Sturm, Gabriela Brandstetter, Martin Reiter, Andrea Pirngruber, Klaus Dopler, Christian Pichler
Jahrestagung der KBW-Treffpunkte Bildung 2019
Denkspaziergang
Jubiläum 25 Jahre SPIEGEL-Elternbildung
Szenario-Abonnent Bischofsvikar Willi Vieböck mit Dr. Thomas Königstorfer bei der Stützpunktleiter*innentagung 2019 / Foto: Hoffmann
Tagung der Bibliotheksfachstelle der Diözese Linz / Foto: F. Reischl

 

Für den Menschen heißt das:

  • Er ist aufgefordert, die ihm geschenkten Anlagen und Fähigkeiten zur Weiterentwicklung des göttlichenSchöpfungsauftrags zu nutzen - zu seinem Wohl, zum Wohl aller sowie zum Wohl der Welt insgesamt.
  • Daraus folgt der Auftrag an jeden einzelnen Menschen, sich selbst zu entfalten und seine Fähigkeiten in die Gesellschaft einzubringen.

Für die Bildungseinrichtungen heißt das:

  • Sie sind Orte, an denen Menschen für dieses Bildungsverständnis sensibilisiert werden.
  • In unseren Bildungseinrichtungen sollen Menschen unter Einbeziehung kognitiver, sozialer, ethischer, religiöser und spiritueller Dimensionen ihre Begabungen und Potenziale entdecken und ganzheitlich entfalten können. Und sie sollen als selbstbestimmte und verantwortliche Persönlichkeiten wachsen und reifen können.
  •  Die Lehrenden und Bildungsverantwortlichen initiieren und unterstützen diesen Prozess. Sie begleiten die Lernenden wertschätzend und respektieren sie in ihrer Einzigartigkeit und Ganzheit.

Machen Sie sich im vorliegenden Jahresbericht ein Bild davon, wie vielfältig und kreativ wir dieses Bildungsverständnis in den Geschäftsfeldern des Katholischen Bildungswerks im Kalenderjahr 2019 umgesetzt haben.

 

 

Der Jahresbericht 2019 des Kath. Bildungswerkes OÖ als PDF zum Download

 


 

Dr. Christian Pichler, Leiter Katholisches Bildungswerk OÖSehr geehrte Damen und Herren,

liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

wenn wir in unseren Geschäftsfeldern Bildungsangebote entwickeln und durchführen, wollen wir Lebensnutzen stiften und Wirkung erzielen: bei den Teilnehmer*innen, in Pfarren und Gemeinden, für Kirche und Gesellschaft.

Mit dem neu ins Leben gerufenen und 2019 erstmals verliehenen „Preis für Lebens-Nutzen & Wirksamkeit“ haben wir neun innovative und kreative KBW-Treffpunkte Bildung ausgezeichnet, deren Bildungsangebote gezielt den Nutzenaspekt in den Blick genommen und zu wirkungsorientiertem Handeln motiviert haben.

 

Ein weiteres Highlight im Bildungsjahr 2019 war unser Jubiläum „25 Jahre SPIEGEL-Elternbildung“. In 213 SPIEGEL-Treffpunkten werden Eltern und Kinder kompetent und wertschätzend begleitet, um zu selbstbestimmten und verantwortlichen Persönlichkeiten reifen zu können.

 

Mit der beeindruckenden Bilanz von 5.219 Veranstaltungen mit 132.289 Teilnehmenden können wir sehr zufrieden sein. Sowohl bei den Veranstaltungen als auch bei den Teilnehmer*innen konnten wir leichte Zuwächse verzeichnen. Wie sich die einzelnen Zahlen zusammensetzen, können Sie auf den nächsten Seiten nachlesen.

 

In Summe belegen sie eindrucksvoll, dass unsere 900 Bildungsknotenpunkte anziehende, einladende und ausstrahlende Orte der Bildung und Begegnung sind und dass wir mit unseren attraktiven und qualitätsvollen Bildungsangeboten ganz nahe bei den Menschen sind.

 

„Die Welt lebt weniger von denen, die sich tagein, tagaus ins rechte Licht rücken,

als von denen, die zeigen können, wo es hell ist.“ (Quelle unbekannt)

 

Ich bedanke mich ganz besonders bei unseren 5.400 ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen und Referent*innen, die 2019 mit ihrem Engagement und ihren Aktivitäten beigetragen haben, dass es hell(er) ist in unserem Alltag und in unserer Gesellschaft. Ebenso danke ich allen Entscheidungsträger*innen des Landes OÖ, der Diözese Linz, des Bundes und des Forums Katholischer Erwachsenenbildung in Österreich für die Unterstützung und für die gute Zusammenarbeit. 

 

Abschließend ein Feedback zu unserer Bildungsarbeit von Herrn Reiter. Er schreibt: „Danken möchte ich dem Katholischen Bildungswerk für die Impulse, die gesetzt werden; oft ein wenig abseits vom Mainstream. Bleibt bitte dran an den Zukunftsthemen für ein gelingendes Leben und den Impulsen zur positiven Gestaltung unserer Welt!“ Dieses Feedback freut und bestärkt uns. Und Herr Reiter kann sich auf uns verlassen: Wir bleiben dran!

 

Dr. Christian Pichler

Leiter Katholisches Bildungswerk OÖ

 

Aus den Geschäftsfeldern
Bibliotheksfachstelle

Aktuelle Infos für oö. Bibliotheken

Wiedereinführung von Maßnahmen

Antworten auf Ihre Fragen

Umfangreiche Infos
kbw-Treffpunkt Bildung

Gedenkveranstaltungen

Im Themenschwerpunkt „Gemma Demokratie“ haben wir vom Diözesanteam für diesen Herbst zwei Veranstaltungen zum...

Marienkäfer auf einer Sommerblume

Achtsamkeitspraxis

Liebe an Achtsamkeitspraxis Interessierte, heute stellen wir euch die letzte Übung in unserer Achtsamkeitsserie vor....
SelbA - Selbständig und Aktiv

Sommeröffnungszeiten im SelbA-Büro

Unser Büro ist vom 13. Juli bis 11. September 2020 von Montag bis Donnerstag von 8.30 bis 12 Uhr besetzt.

Szenario - Das Theater Abo
Ein Amerikaner in Paris

Kulturgenuss in Gemeinschaft

Freuen Sie sich auch schon wieder so auf das Live-Erlebnis im Theater?

Schauspielhaus bei Nacht

Landestheater Linz

Wir bedauern auch sehr, dass in dieser Saison keine Veranstaltungen mehr stattfinden können.
Katholisches Bildungswerk OÖ
Pastoralamt der Diözese Linz

Kapuzinerstraße 84
4020 Linz
Telefon: 0732/7610-3211
Fax: 0732/7610-3779
kbw@dioezese-linz.at
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: