Mittwoch 20. September 2017
  • Gutmenschen und WutbürgerInnen

    Studientag am Fr., 20.10.2017 im Diözesanhaus

  • Christlich geht anders

     

  •  

     

    Resonanz

    in der Erwachsenenbildung

  • Bildung trifft Begegnung

  •  

     

    500 Jahre Reformation

    Bildungsreise: 3. - 8.10.2017

500 Jahre Reformation

Bildungsreise: 3. bis 8. 10. 2017 

Sozial-ökumenische Bildungsreise des Kath. Bildungswerks OÖ auf den Spuren Martin Luthers. 

REISEVERLAUF: Leipzig - Wittenberg - Eisleben - Volkenroda - Erfurt - Mühlhausen - Hainich Nationalpark - Eisenach (Wartburg)

 

Bei dieser Bildungsreise begeben wir uns auf die Spuren Martin Luthers und besuchen wichtige Stätten seines Lebens. Wir beginnen unsere Reise in Leipzig, wo Luther 1519 sein berühmtes Streitgespräch mit dem katholischen Theologen Johannes Eck führte. Von Leipzig aus besuchen wir Wittenberg (Thesenanschlag 1517) und sein Geburts- und Sterbehaus in Eisleben.

 

Wartburg Eisenach / Foto: Christoph Mülleder

 

Thüringen war das Kernland der Reformation, 2017 ist das 500-jährige Reformationsjubiläum, das auch Thema unserer Reise ist. Wir besuchen Eisenach und die mächtige Wartburg (UNESCO Weltkulturerbe). Die Wartburg war schon immer eine Stätte wichtiger Begegnungen. Im 12. Jahrhundert war sie Schauplatz des legendären Sängerwettstreits mit Walther von der Vogelweide, im 13. Jahr-hundert Wohn- und Wirkungsstätte der Hl. Elisabeth, im 16. Jahrhundert übersetzte Luther die Bibel auf der Wartburg ins Deutsche. In Thüringen steht aber auch die Wiege der Sozialdemokratie mit wichtigen Parteitagen in Eisenach, Gotha und Erfurt in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Erfurt ist heute Hauptstadt Thüringens und besticht durch seine wunderschöne Altstadt. Wir werden dort mit dem Direktor der Caritas Thüringen (angefragt) über die gegenwärtige gesellschaftliche und soziale Situation im Land sprechen und auch die breite Bewegung „Mitmenschlich in Thüringen“ für Demokratie, Vielfalt und Mitmenschlichkeit kennenlernen. Und wir besuchen bei einem Stadtspaziergang das Augustinerkloster, in dem Luther als Mönch lebte.

 

Den Hainich Nationalpark, größtes zusammenhängendes Laubwaldgebiet Deutschlands und UNESCO Weltnaturerbe, werden wir zu Fuß durchstreifen. Im mittelalterlichen  Mühlhausen, einst freie Reichsstadt und Hansestadt treffen wir auf die Spuren Thomas Müntzers (zuerst Weggefährte von Luther und geistiger Anführer der aufständischen Bauern) und der Bauernkriege, lauschen den Klängen von Bach und kommen ins Gespräch mit einem Pastor. Und im ökumenischen Kloster Volkenroda sehen wir ein gelungenes Beispiel von baulichem und geistigem Wiederaufbau und nachhaltiger Nutzung. Hier harmonieren die älteste noch erhaltene Zisterzienser-Klosterkirche in Deutschland und der moderne Christuspavillon, ein EXPO 2000-Projekt. Das Kloster ist ein einladender Ort der Begegnung zwischen den Konfessionen und Menschen aus Ost- und Westdeutschland. Unsere Unterkünfte bei dieser Reise sind ein Biohotel in einem alten Gutshof mit Slow Food Küche und angeschlossener Landwirtschaft in Creuzburg und ein kleines feines Genießerhotel im Herzen von Leipzig. Die Reise erfolgt mit einem modernen Reisebus.

 

Programm und Reisedetails zum Download

 


 

PREISE & ORGANISATORISCHE HINWEISE 

 

Reisedauer: Di., 3. bis So., 8. Oktober 2017 

Veranstalter: WELTANSCHAUEN www.weltanschauen.at; im Auftrag des Kath. Bildungswerkes OÖ
Reiseleitung: Mag. Herbert Schustereder
Reisebegleitung: MMag. Klaus Dopler (Geistl. Assistent) und Dr. Christian Pichler (Leiter Kath. Bildungswerk OÖ) 

 

Preis: € 880,-  pro Person im Doppelzimmer (mit Halbpension)

Einzelzimmerzuschlag: 100 € (EZ nur begrenzt verfügbar)

 

Inbegriffen sind: 

  • Busfahrt ab/bis Linz laut Programm
  • 5 Übernachtungen mit Frühstück (3 im Biohotel Wilhelmsglücksbrunn in Creuzburg, 2 im Hotel
    Michaelis in Leipzig)
  • 5 Abendessen (davon 3 im Slow Food Bio Restaurant, 2 im mehrfach ausgezeichneten
    Gourmetrestaurant), 1 Mittagessen als Lunchpaket, 1 Mittagessen im Kloster, wie bei den einzelnen Tagesbeschreibungen im Programm angegeben: F = Frühstück; M = Mittagessen; A = Abendessen, LP = Lunchpaket
  • Organisation der Begegnungen mit VertreterInnen verschiedener lokaler Organisationen
  • Führungen, Begegnungen, alle Eintrittsgelder lt. Reisebeschreibung

Anmeldung online auf www.weltanschauen.at

Anmeldeschluss: 31. 7. 2017

Für Detailfragen und weitere Auskünfte zum Programm steht Christoph Mülleder von Weltanschauen (0676 760 2313; christoph.muelleder@weltanschauen.at) gerne zur Verfügung.

 

Aus den Geschäftsfeldern
Bibliotheksfachstelle

Bibliotheken und Bibliothekar/innen in oö. Medien

Eine Zusammenstellung der Presseberichte

Beantragen Sie Förderungen!

beim Land OÖ sowie der Bibliotheksfachstelle
kbw-Treffpunkt Bildung

Medien und Demokratie

Ein neues Weiterbildungsformat des Kath.Bildungswerks OÖbeschäftigt sich mit der Rolle der Medien in unserer...

Studientag: Gutmenschen und WutbürgerInnen

Referentin: Dr.in Marion Wisinger Termin: Fr., 20. Oktober 2017, 14 bis 19 Uhr Ort: Diözesanhaus, Kapuzinerstr. 84,...
Spiegel - Elternbildung
Treffpunktübergabe in Aigen/Schlägl

SPIEGEL-Treffpunkt Aigen/Schlägl

Der SPIEGEL-Treffpunkt in Aigen/Schlägl ist - im wahrsten Sinne des Wortes - in Bewegung.

Neue Treffpunktleiterin in Peilstein

Treffpunktübergabe Peilstein

Im Oktober beginnt in Peilstein die neue Spielgruppen-Saison. Ein engagiertes Team und eine neue Treffpunktleiterin...
Szenario - Das Theater Abo

SZENARIO: Zahlen und Fakten 2016

über 17.000 Theaterbesuche mit mehr als 3.400 AbonnentInnen

StützpunktleiterInnen-Treffen 2017

Über 130 interessierte Teilnehmende informierten sich am Freitag, 7. April beim...
Katholisches Bildungswerk OÖ
Pastoralamt der Diözese Linz

Kapuzinerstraße 84
4020 Linz
Telefon: 0732/7610-3211
Fax: 0732/7610-3779
kbw@dioezese-linz.at

Impressum & AGB
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: