Montag 16. Juli 2018

Die Abteilung Pastorale Berufe

… der diözesanen Personalstelle Pastorale Dienste ist als eigenständiger Betrieb auch Dienstgeberin für kirchliche Jugendleiter/innen in Jugendzentren und Dekanaten. 

Kirchliche Jugendleiter/innen sind Seelsorger/innen, die Jugendliche und junge Erwachsene in einer wichtigen Lebensphase mit komplexen Entwicklungsaufgaben begleiten. Sie sind hauptamtliche Mitarbeiter/innen in der Jugendpastoral und haben je nach Situation vor Ort ein mehr oder weniger breites Spektrum an Arbeitsbereichen.

Der „Fonds Kirchlicher Jugendzentren und Jugendförderung“

… ist eine vom Diözesanbischof von Linz eingerichtete Stiftung. Zweck des Fonds ist, nach Maßgabe der vorhandenen Mittel den kirchlichen Jugendzentren, Gruppen und Einrichtungen finanzielle Hilfe für Agenden, die die kirchliche Jugendarbeit fördern, zu gewähren.

Das Referat Fachbegleitung für Hauptamtliche in der Jugendarbeit

.. ist für die fachliche Begleitung Hauptamtlicher in der kirchlichen Jugendarbeit zuständig.

Die Arbeitsgemeinschaft Jugendzentren

…, kurz ARGE, setzt sich aus Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der neun kirchlichen Jugendzentren in Oberösterreich zusammen.

Kirchliche und öffentliche Kooperationspartner/innen

Kirchliche Jugendzentren sind nicht nur innerkirchlich gut vernetzt, sie arbeiten auch intensiv mit öffentlichen Einrichtungen zusammen. Je nach Situation gibt es dazu mit Gemeinden, Städten oder anderen Einrichtungen Vereinbarungen über Unterstützungen und intensive Kontakte.

Jugendzentren der Diözese Linz
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: