Donnerstag 16. August 2018
28.
September
Gedenkfeier Ternberg
Zeit
28.09.2018
18:30 Uhr
Ort
Gedenkraum Ternberg
Spielfeldstraße 1
4452 Ternberg
VeranstalterIn
KJ OÖ - Region Ennstal
Kontakt
Reini Fischer
0676 8776-3305
Auf größerer Karte anzeigen

10 Jahre Gedenkraum Ternberg – Schauspieler Harald Krassnitzer hält heurige Gedenkrede

Vor exakt 10 Jahren wurde im Zuge des größten Sozialprojekts Österreichs „72 Stunden ohne Kompromiss“ mit 45 Jugendlichen aus den Dekanaten Weyer und Steyr der Gedenkraum installiert. Seither findet jährlich eine Gedenkfeier statt, ebenso gibt es Führungen auf Anfrage und auch ein pädagogisches Begleitkonzept wurde von Anita Buchberger und Reinhard Fischer erarbeitet.

 

Das diesjährige Schwerpunktthema der Gedenkfeier ist "Flucht & Heimat".

Willi Mernyi, Vorsitzender des Mauthausen Komitee Österreich und war letztes Jahr der Gedenkredner, schlägt eine Brücke zur Gegenwart:

"Menschen, die vor 80 Jahren in ein anderes Land flüchten mussten haben alles verloren. Ihre Heimat wurde zu einem fremden Ort. Auch heute müssen Menschen flüchten. Es liegt an uns, ihnen zumindest ihre Würde zu erhalten."

Die katholische Jugend will sensibel mit der Vergangenheit umgehen und das Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus ist ein zentrales gesellschaftspolitisches Anliegen. Damit wir aus der Vergangenheit lernen können, ist es wichtig, uns an diese zu erinnern.

 

In diesem Sinn, herzliche Einladung und die Bitte sich Zeit zu nehmen zur

Gedenkfeier am Freitag, den 28. September, um 18.30 in der Pfarrbaracke Ternberg.

 

Die Gedenkrede hält Schauspieler Harald Krassnitzer. Auch der Landeshauptmann a.D. Dr. Josef Pühringer und Bischofsvikar Maximilian Mittendorfer haben uns ihr Kommen zugesagt.

 

Der Gedenkraum ist ab 17:30 Uhr zur Besichtigung geöffnet.

 

 

Gedenkfeier Ternberg

Region KJ Ennstal
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: