Tuesday 9. March 2021

Weihnachten

Sternstunde der Menschheit

Wenn wir sagen, es ist etwas wie Weihachten, dann meinen wir, es ist etwas wie Weihnachten, dann meinen wir, es ist etwas ganz besonders schön, besonders gut, besonders wichtig und bedeutsam.

 

Mit Weihnachten fängt unsere Zeitrechnung an. Weihnachten ist immer neu das hohe Fest des großen Anfangs, den Gott mit uns Menschen gemacht hat, indem er selbst einer von uns geworden ist, ein kleines, armes, angewiesenes Kind. Gott fängt immer neu mit uns an, damit wir uns selbst auch trauen, immer wieder neu anzufangen, das Kleine und die Kleinen nicht zu verachten, sondern hoch zu achten und wertzuschätzen.

 

Von den vielen Namen, mit denen das Weihnachtsgeheimnis beschrieben wird als Fest der Liebe und der Liebenden, der Wünsche, die wahr werden, des Schenkens und der Geschenke, des Friedens und der Freude, der Menschwerdung und Gottesgeburt in uns und seiner Solidarität mit uns, finde ich „Sternstunde“ einen sehr passenden und schönen Titel. 

 

Im Lied von der stillen Nacht singen wir: „Da, uns schlägt die rettende Stund.“ Ja, sieh hat uns geschlagen damals bei der Geburt Jesu, unter welchen widrigen Umständen auch immer.

 

Sie schlägt uns heute, wenn in Familien und Gruppen, in Christmetten und Kirchen das Weihnachtsevangelium verkündet wird: „Heute ist euch der Heiland geboren, Christus, der Herr.“

 

Als Sternstunde bezeichnen wir auch sonst große Erfindungen, Entdeckungen und herausragende Ereignisse, „mega events“: Manche schwere und einsame Stunde kann zur Sternstunde werden, wenn jemand sich diese Botschaft zu Herzen nimmt und ihr traut. Da geht ein neues Licht auf in der Dunkelkammer des eigenen Lebens, und sei es auch noch so klein. Die Hoffnung keimt neu auf, neue Freude stellt sich ein, da werde ich selbst ein neuer Mensch, ich bin wie neu geboren.

 

Solche heilenden Kräfte kann ich nicht selbst machen, sie werden mir vielmehr geschenkt, ins Herz gelegt, wie die Gaben auf den Tisch. (aus Paul Weismantel: Folge dem Stern.Weihnachten entgegen)

Region KJ Unteres Mühlviertel
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: