Tuesday 9. March 2021

2. Adventsonntag

Wir sagen euch an den lieben Advent
Sehet, die zweite Kerze brennt.
So nehmet euch eins um das andere an,
Wie auch der Herr an uns getan!
Freut euch, ihr Christen! Freuet euch sehr
Schon ist nahe der Herr.

 

Der zweite Adventsonntag widmet sich dem Thema Nächstenliebe und sozialem Engagement. Ganz so wie in der zweiten Strophe von „Wir sagen euch an“, sollen wir uns einander annehmen, so wie der Herr es bei uns getan hat.

 

An keinem anderen Tag im Advent würde dieses Thema besser passen, als am 6. Dezember, dem Gedenktag des Hl. Nikolaus von Myrna.

 

Jeder kennt die Legenden des Hl. Nikolaus, der die Nöte und Ängste der Leute hörte und ihnen half, wo er nur konnte. Er beschenkte die Armen, half den Notleidenden und unterstützte die Bedürftigen. Diese gelebte Nächstenliebe machte ihn zu einen der bekanntesten Heiligen.

 

Auch wir Christinnen und Christen sind dazu aufgerufen, dem Beispiel von Nikolaus zu folgen und uns zu engagieren.

 

Möglichkeiten, etwas Gutes zu tun, gibt es viele. Da muss man nicht immer an etwas Großes denken, sondern man braucht nur mit offenen Augen durch die Welt zu gehen:

 

  • Einer älteren Person über die Straße zu helfen
  • Einem fremden Passanten ein Lächeln zuwerfen
  • Mit dem Nachbarshund Gassi gehen
  • Für die (Ur)Großeltern einkaufen gehen
  • Dem kleineren Geschwisterchen bei der Hausübung helfen
  • Den Eltern bei der Hausarbeit unterstützen
  • Der besten Freundin zuzuhören, weil sie traurig ist
  • Für eine soziale Einrichtung zu spenden

 

Es gibt zahlreiche Momente wo man jemanden unterstützen kann und einem das Gefühl geben kann, dass man nicht alleine ist.

 

  • Wann hast du das letzte Mal jemanden geholfen/unterstützt?
  • Überlege dir, wo du in nächster Zeit etwas Gutes tun kannst!

Legenden des Hl. Nikolaus ...

Rätsel Logical ...

Quiz Nikolaus - Kahoot ...

Region KJ Unteres Mühlviertel
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: