Saturday 22. February 2020
27.
February
Buchpräsentation Reinhart Daghofer: Macht und Ohnmacht Gottes. Anmerkungen zum gottesbild simone Weils und Etty Hillesum
Zeit
27.02.2020
19:30 Uhr - 22:00 Uhr
Ort
Riedholzstraße 15a
4910 Ried im Innkreis
VeranstalterIn
Bildungszentrum St. Franziskus
Kontakt
Bildungszentrum St. Franziskus
+43 7752 82742
Auf größerer Karte anzeigen
Do., 27. Februar 2020, 19:30 Uhr, Lern- und Gedenkort 4910 Ried i. I., Roßmarkt 29

Die Aussage von der Allmacht Gottes ist nach Auschwitz angefochten.
Zwei Zeitgenossinnen jüdischer Herkunft, die Französin Simone Weil und die in Auschwitz ermordete Holländerin Etty Hillesum, lassen diese Prädikation in einem neuen Licht erscheinen: Simone Weil mit ihrer Erkenntnis von der Barmherzigkeit als ausschließlich göttlicher Eigenschaft, Etty Hillesum durch ihre zärtliche Gottesgewissheit im Angesicht des Todes. Sie schreibt am Weg nach Auschwitz in einem mit verzweifelten Menschen vollgepferchten Viehwaggon auf eine Postkarte: „Der Herr ist meine Burg“. Die Karte wurde neben dem Bahndamm gefunden und erreichte die Adressatin.
Eckhard Nordhofen schreibt dazu in seinem Geleitwort:
„Nachparadiesisch wird der Einzige, Wahre, Liebende und Schöne zutiefst auch im Schrecken und im Leid erfahren. Das will nicht in den Kopf, ist Gott doch allmächtig, der Inbegriff des Guten. Alle Anstrengung, seine Wirklichkeit, die alles umgreift, im Denken und Sprechen ohne Widerspruch zu erfassen, mündet im Mysterium.“
Theologie und Zeitgeschichte sind dabei ganz eng miteinander verwoben.

Musikalische Umrahmung: Mag. Claudia Lixl mit Schülerinnen der BAFEP Ried

Reinhart Daghofer war Richter am Landesgericht Ried i. I. Er wurde nach seiner Pensionierung 2008 zum Diakon geweiht und hat sich der Theologie zugewandt.

Kostenbeitrag: € 5,00, Schüler frei
DEBUG: Extern ID 11_16897
DEBUG: Extern Mandant 11

Kursbeitrag: € 5.-
Verfügbare Plätze: 100

Bildungszentrum
St. Franziskus
4910 Ried/Innkreis
Riedholzstraße 15a
Telefon: 07752/ 82 7 42
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: