Donnerstag 14. Dezember 2017

Abschiedsbesuch im Bischofshof

Seit der Gründung des Jugendprojektes ju-can der Bischöflichen Arbeitslosenstiftung im Jahr 2010 kam Bischof Ludwig Schwarz regelmäßig ins Projekt, um sich mit den Jugendlichen zu unterhalten, ihnen zuzuhören und Mut zuzusprechen. Nun, da seine Amtszeit zu Ende geht, bedankten sich die Jugendlichen sowie die VertreterInnen der Bischöflichen Arbeitslosenstiftung für die stete Unterstützung mit einem Abschiedsbesuch im Bischofshof.

Diözesanbischof Ludwig Schwarz zu Besuch im Jugendprojekt

An einem ganz normalen Dienstagmorgen besucht der Diözesanbischof die Jugendlichen des Projekts ju-can im Cardijn-Haus.

SAMSUNG

ju-can blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2013 zurück

Fast 70% der KursteilnehmerInnen haben im vergangenen Jahr das Kursziel erreicht. 

Diözesanbischof Dr. Ludwig Schwarz besucht das Jugendprojekt

Auf den Besuch unseres Bischofs waren die 10 Jugendlichen gespannt, ein Zusammentreffen mit einem Bischof ist für sie ja etwas Besonderes. 

ju-can gibt Jugendlichen eine Chance!

Jugendliche sind aktuell besonders gefährdet, ihre Arbeit zu verlieren oder keinen Ausbildungsplatz zu finden. 

Wir gratulieren den erfolgreichen TeilnehmerInnen von ju-can!

Von den bisher 21 TeilnehmerInnen unseres Jugendprojekt ju-can haben zwölf bereits das Kursziel erreicht. 

Bericht Tagung "ju-can - Ich kann, wenn es mir jemand zutraut!"

Am Anfang hat’s mich überhaupt nicht gezaht“, erzählt ein Teilnehmer von „ju-can“ bei der Enquete der Bischöflichen Arbeitslosenstiftung.

Förderstellen und Spender
JU-CAN
4020 Linz
Domgasse 3
Telefon: 0732/781370
Telefax: 0732/781370-4
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: