Tuesday 22. September 2020

Bericht vom Präsidium von Pax Christi Österreich; 27./28. September 2019

Das diesjährige Präsidiumstreffen von Pax Christi Österreich hat am 27. und 28. September 2019 in Linz stattgefunden. Das Treffen wurde traditionellerweise am Freitagnachmittag mit einem Studienteil begonnen.  Dieser bestand aus einer Teilnahme am Gandhi-Symposium im Wissensturm - veranstaltet von der Friedensstadt Linz - bei dem Pax Christi auch als Kooperationspartner aufgetreten ist.

Bericht vom Präsidium von Pax Christi Österreich; 27./28. September 2019


Das diesjährige Präsidiumstreffen von Pax Christi Österreich hat am 27. und 28. September 2019 in Linz stattgefunden. Das Treffen wurde traditionellerweise am Freitagnachmittag mit einem Studienteil begonnen.  Dieser bestand aus einer Teilnahme am Gandhi-Symposium im Wissensturm - veranstaltet von der Friedensstadt Linz - bei dem Pax Christi auch als Kooperationspartner aufgetreten ist.


In mehreren inhaltlich sehr interessanten Vorträgen näherten sich die ReferentInnen aus unterschiedlichen Perspektiven der Frage an, wie und ob wir heute von Gandhi lernen können, um so einen Beitrag zur Entpolarisierung liefern zu können. Auffallend allgegenwärtig war durch die zeitgleich stattfindende Fridays-for-Future-Demo auch das Megathema Klimakrise und die gesellschaftlichen Konsequenzen, die uns in Zukunft daraus erwachsen werden. Die aus dem Symposium gewonnenen Erkenntnisse wurden dann beim abendlichen Ausklang im Restaurant Niu von den TeilnehmerInnen nochmals intensiv besprochen.


Zur Präsidiumssitzung am Samstag trafen sich 14 Pax Christi-Mitglieder zum Reflektieren vergangener Aktivitäten und zur Planung zukünftiger Vorhaben. Im Mittelpunkt stand diesmal die Ausarbeitung des künftigen Profils unserer Bewegung. Diskutiert wurde dabei, mit welchen Schwerpunkten und welcher Funktionsweise Pax Christi auch in Zukunft eine wichtige Stimme innerhalb der Friedensbewegungen sein kann. Besonderes Augenmerk wurde dabei (passend zu den Schwerpunkten des Gandhi-Symposiums) auf die Verbindung von Gewaltlosigkeit und Umweltschutz gelegt sowie den Auftrag von Pax Christi, das Thema Gewaltlosigkeit auch innerkirchlich noch stärker anzusprechen.


Dieser beim Präsidium mit zahlreichen wertvollen Ideen begonnene Prozess soll bei der kommenden Generalversammlung im Frühjahr 2020 (27./28. März) vertieft und weiter mit Leben erfüllt werden, damit Pax Christi auch in Zukunft weiterhin eine starke Stimme für Frieden sein kann. 
 

Berichte

Bericht vom Präsidium von Pax Christi Österreich; 27./28. September 2019

Das diesjährige Präsidiumstreffen von Pax Christi Österreich hat am 27. und 28. September 2019 in Linz stattgefunden....

Jägerstätter-Gedenken 2019:

Zentraler Gedanke beim internationalen Jägerstätter-Gedenken am 8. und 9. August 2019: „ProvokateurInnen der...

Begegnungsreise nach Budapest

Budapest ist eine Reise wert. Diese faszinierende Stadt an der Donau mit ihren beeindruckenden historischen Gebäuden...
Frieden
ICO-Obmann Slawomir Dadas (r.) und Generalsekreträrin Romana Kugler (l.) sowie die beiden syrisch-orthodoxen Bischöfe Metropolit Mor Philoxenos und Mor Polycarpus stoßen mit „Father Hans“ Hollerweger beim Jubiläumsfest an.

30 Jahre Initiative Christlicher Orient

Die ICO – die Initiative Christlicher Orient – feierte am Dienstag, 24. September 2019 das 30-Jahr-Jubiläum ihres...

Der evangelisch-lutherische Bischof Michael Bünker

Pax Christi: "Frieden in Gerechtigkeit" als ökumenisches Anliegen

„Frieden in Gerechtigkeit. Das ökumenische Friedensengagement der Kirchen und ChristInnen“, so lautete das Thema des...

Naher Osten

„Was ist los im Nahen Osten?“

Gudrun Harrer sprach in Linz über die verworrene Situation im Nahen Osten nach dem Arabischen Frühling und äußerte...
Entwicklungszusammenarbeit
Missionsschwester Maria Corda Waldhör CPS verstarb am Coronavirus

Missionsschwester Maria Corda Waldhör CPS verstarb am Coronavirus

Glen Avent in Südafrika ist das Provinzialat der Missionsschwestern vom Kostbaren Blut. 40 Schwestern umfasst die...

 Der langjährige Vorsitzende der Österreichischen Bischofskonferenz Kardinal Christoph Schönborn (r.) und sein Nachfolger Erzbischof Franz Lackner bei der Pressekonferenz.

Bischofskonferenz: Lebensschutz, Klimavolksbegehren, Flüchtlinge, Respekt gegenüber Religionen

Die Mitglieder der Österreichischen Bischofskonferenz haben von 15. bis 18. Juni 2020 ihre Sommervollversammlung in...

Abt Ambros Ebhart in der Ausstellung

Stift Kremsmünster: Sonderausstellung "50 Jahre Mission in Brasilien"

Eine Sonderausstellung im Stift Kremsmünster würdigt die Aufbauarbeit der Patres von Kremsmünster und der Schwestern...
Sozialreferat
4020 Linz
Kapuzinerstraße 84
Telefon: 0732/7610-3251
Telefax: 0732/7610-3779
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: