Saturday 4. April 2020
Menschen, Menschen, Menschen. © hotblack/morguefile.com

Vom Christlichen Umgang mit anderen Religionen

Das Verhältnis zwischen den (Welt-)Religionen ist mitentscheidend für ein gelingendes, friedliches Zusammenleben der Völker, aber auch innerhalb von Staaten, die ethnisch und religiös vielfältiger werden.

Bäume vor Himmel in der Dämmerung. © cbcs/morguefile.com

Außerhalb der Kirche Heil?

Das Christentum steht heute wieder – wie zu Beginn seiner Geschichte! – einer Vielfalt von Religionen bzw. Ideen gegenüber. Es hat auch bei uns seine Monopolstellung verloren und ist eine Religion unter vielen geworden.

Jerusalem - vom Ölberg gesehen. © Wayne McLean/wikimedia.org/CC BY 2.0

Zum Verhältnis zwischen Christen und Muslimen

Die folgenden Überlegungen hat Dr. Stefan Schlager für die Sonntagsgedanken von Radio Oberösterreich im April 2005 verfasst.

Buddha Statue. © Melodi2/morgueFile.com

Der Buddhismus

Auf dieser Seite erhalten Sie erste Informationen zu einigen Weltreligionen. Den Ausgang bildet der Buddhismus; Judentum, Christentum und Islam folgen im Laufe der nächsten Zeit.

Sinnsprüche
Sinnsprüche

Via crucis – Durchkreuzte Wege

Sinnspruch im April - von Dr. Stefan Schlager

Sinnsprüche

B e r ü h r t

Sinnspruch im März 2020 - von Dr. Stefan Schlager

Sinnsprüche

Tisch-Wunder

Sinnspruch imFebruar 2020 - von Dr. Stefan Schlager
Theologische Erwachsenenbildung und Weltreligionen
4021 Linz
Kapuzinerstraße 84
Telefon: 0732/7610-3241
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: